Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Wie findet man internationale Models/Promis/Influencer die Escort anbieten?


Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb Intimate Escort:

Hat den einfach Hintergrund, dass es immer wieder Klatschpresse gibt, die versucht rauszubekommen welche Bekanntheiten in der Branche zu finden sind. Oder Bucher die es dann anderen Escorts oder Agenturen erzählen. Es bedarf also einer gewissen Vertrauensbasis und dann sind solche Promi-Dates wirklich ein Highlight. 
 

Wirklich???

Da ich davon ausgehe, dass gerade von den "Promis", die als Escort arbeiten, vorab keine Gesichtsfotos zu bekommen sind, müsste ja die Klatschpresse etliche Escorthonorare zahlen, bevor sie mal einen Treffer landet.

Ob sie sich wirklich diese Mühe macht, zumal die Spesen vermutlich nicht abzusetzen wären...

Link to comment
vor 8 Minuten schrieb maximus:

Wirklich???

Da ich davon ausgehe, dass gerade von den "Promis", die als Escort arbeiten, vorab keine Gesichtsfotos zu bekommen sind, müsste ja die Klatschpresse etliche Escorthonorare zahlen, bevor sie mal einen Treffer landet.

Ob sie sich wirklich diese Mühe macht, zumal die Spesen vermutlich nicht abzusetzen wären...

Hm.....🤔 Das was Emma da sagt macht mich nachdenklich. Über eine Agentur könnte ich mir das auch vorstellen. Aber irgendwie essen gehen uns so ist ja dann nicht wirklich möglich.

  • Agreement 1
Link to comment
vor 8 Stunden schrieb maximus:

müsste ja die Klatschpresse etliche Escorthonorare zahlen, bevor sie mal einen Treffer landet.

Es ist deren Geschäft.

 

vor 8 Stunden schrieb maximus:

Ob sie sich wirklich diese Mühe macht, zumal die Spesen vermutlich nicht abzusetzen wären...

Auch aus dem Kreis der Reporter der Klatschpresse werden sicher privat Escorts gebucht. Wenn so viele Promis bei den Agenturen gelistet wären, würde hier also immer mal einer einen Treffer machen und da wäre ganz sicher dann auch mal ein Reporter dabei, der diese Story auskosten würde.

Ich bin nun nicht der Stammbucher, hatte aber auch schon durch Zufall eine Dame, die in ihrer Stadt einen Bekanntheitsgrad hat. Wäre ich Reporter der Klatschpresse gewesen, hätte ich sie also erkannt und wäre ich ein A*schloch, hätte ich daraus zumindest in der lokalen Klatschpresse, die jeden Tag erscheint, eine Lokalstory machen können.

Mein Schluss daraus ist, dass es ohne Frage Promis gibt, die escorten. Sofern die sich nicht wie manche Pornostars explizit als Indies vermarkten, wird das aber in geschlossenen Kreisen sein, an die du als Normalbucher selbst mit x Buchungen pro Monat auf "normalem Weg" nicht rankommst. Über Bettina Wulff gibt es beispielsweise solche Gerüchte über ihr Vorleben. Hat die jemals jemand bestätigt oder wurde die jemals explizit verneint?

Ich halte den Beitrag von Intimate als Werbung. Nach dem Muster: "Wir könnten da vielleicht noch was Tolles haben. Aber buche du erst mal fleißig, da erklären wir dir schon was."

Mal ehrlich: Warum sollte sich ein Playmate oder irgendeine andere, bekannte Dame zum fast gleichen Honorar wie Emma Müller aus Durchschnittsstadt buchen lassen? Macht doch keinen Sinn, wenn da draußen massenweise sabbernde Männer rumlaufen, die nicht nur verdammt viel dafür zahlen würden, die Dame mal eine Nacht in ihrem Bett zu haben, sondern die auch wirklich das Geld dafür übrig hätten.

Edited by Wanninger
  • Informative 1
  • Agreement 2
Link to comment

Blöderweise wurden wir nicht um unsere Meinungen gebeten, sondern um verwertbare Hinweise, wo er seine Sehnsuchtserfüller*innen finden kann. Ansonsten würde ich mich jetzt auch darüber auslassen. Sogar sehr gerne und ausgiebig 🙂

Link to comment

Vermutlich schätzen wir vieles von außen auch falsch ein. Ein Supermodel verdient sicher genug und hat wenig Zeit, da wird sie vermutlich nur bei speziellem Kink Eskorten. Aber es gibt bei den Fashion Model ja auch eine grosse Unterschicht, die so grade über die Runden kommt. Und da gibt es sicher verschiedene Zuverdienstmodelle. Und das gilt sicher auch in der Schauspielbranche.

Was jetzt das Outen angeht. Vermutlich ist es meistens einfach keine so relevante Story, wenn die Person nicht extrem high Profil ist und es damit auch eher ungewöhnlich wäre. Und vermutlich verbrennt sich ein Journalist auch seine zukünftigen Interviewmöglichkeiten, wenn er da zu anrüchige Sachen bringt. Vermutlich fehlt insgesamt einfach die Motivation, solche Geschichten zu bringen.

Wenn wir jetzt mal das RTL Dschungelcamp nehmen. Dann ist das klassisches Escortmaterial. Etwas flexibler was gewisse Werte angeht und noch nicht erfolgreich genug, um sowas nicht machen zu müssen. Und eine escort bondage session mit mir ist definitiv angenehmer als was die dort erdulden - ich füttere keine ekelhaften Sachen und pro Stunde ist der Verdienst besser. Von einigen Campbesuchern ist eine vergangene Escorttätigkeit ja bekannt, es wurde aber glaube ich niemals thematisiert. Aber vielleicht ist das die Strategie, die Bucher schauen sich das dann vielleicht aus Interesse an. War zumindest bei mir der Fall, und sonst gucke ich das nicht.

  • Informative 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 28 Minuten schrieb JBb:

Blöderweise wurden wir nicht um unsere Meinungen gebeten, sondern um verwertbare Hinweise, wo er seine Sehnsuchtserfüller*innen finden kann. Ansonsten würde ich mich jetzt auch darüber auslassen. Sogar sehr gerne und ausgiebig 🙂

Alles gut, ich denke, ich kann eh nicht verhindern, dass sich auch ganz normal unterhalten wird.^^ Ich habe einige gute Tipps erhalten und verfolge das Ganze hier einfach weiter. Vielleicht entsteht ja trotzdem noch etwas Interessantes. Also, meinen Segen habt ihr. 😄

Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Wanninger:

Ich halte den Beitrag von Intimate als Werbung. Nach dem Muster: "Wir könnten da vielleicht noch was Tolles haben. Aber buche du erst mal fleißig, da erklären wir dir schon was."

 

ich ebenfalls und zwar für eine eher plumpe.

Diese Frauen müßten ja angemeldet sein und über die entsprechenden Papiere vefügen um überhaupt von einer Agentur vermittelt werden zu können oder zu dürfen.

Wird aber eher nicht dem Selbstverständnis dieser Frauen entsprechen und falls doch ist es mit allem anderen nicht so weit her und verdienen sie damit nicht genug.

Vermuten würde ich, dass das Ganze wenn subtiler abläuft und eher auf gesellschaftlichen Anlässen oder über soziale Medien angebahnt wird.

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Escoreal Escort:

Ich hatte kürzlich erst das umgekehrte Beispiel, dass der Bekanntheitsgrad/ Image einer Dame in der Öffentlichkeit ihrem Erfolg als Escortdame geschädigt hat und die Dates dadurch abnahmen 😕

:classic_biggrin: Das hatte ich auch mal erlebt. Die Frage, ob ich mich denn trauen würde, mich mit ihr in der Öffentlichkeit sehen zu lassen :classic_biggrin:.

Kann mir in der Tat vorstellen, dass manche Bucher damit ein Problem hätten und zurückschrecken.

  • Agreement 2
  • Like 1
Link to comment
vor 9 Stunden schrieb Namenloser:

Wenn wir jetzt mal das RTL Dschungelcamp nehmen. Dann ist das klassisches Escortmaterial.

"der Bachelor" würde mir da noch mehr in den Sinn kommen. Dort Escorts einzuschleusen ist für den Programmleiter wenig riskant, da ja Escorts meist schon sehr gut im Schauspielern oder Illusionen erzeugen sind. Die wissen was zu tun ist und haben auch keine Berührungsängste mit fremden Männern - zur Not dann auch vor der Kamera.

Link to comment
vor 3 Stunden schrieb Jakob:

Die Frage, ob ich mich denn trauen würde, mich mit ihr in der Öffentlichkeit sehen zu lassen

Nö. Muss jetzt nicht plötzlich bei taff in der Sendung auftauchen, weil ich zufällig mit „Candy@Instagram“ abgefilmt wurde… Soweit kann ich abgeschreckte Herren verstehen. Aber hey wer eben genau das will, righto. Have it your way! ✌️

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Azucar:

"der Bachelor" würde mir da noch mehr in den Sinn kommen. Dort Escorts einzuschleusen ist für den Programmleiter wenig riskant, da ja Escorts meist schon sehr gut im Schauspielern oder Illusionen erzeugen sind. Die wissen was zu tun ist und haben auch keine Berührungsängste mit fremden Männern - zur Not dann auch vor der Kamera.

Bachelor ist natürlich eines der Qualifikationsturniere für das Dschungelcamp. Und wir haben hier ja von internationalen Topfmodels gesprochen, deshalb hatte ich das als unter Niveau nicht erwähnt. 

Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Escoreal Escort:

Das fand ich damals noch schrecklich unseriös 😂

🤣🤣🤣

 

vor 7 Stunden schrieb Escoreal Escort:

Ich hatte kürzlich erst das umgekehrte Beispiel, dass der Bekanntheitsgrad/ Image einer Dame in der Öffentlichkeit ihrem Erfolg als Escortdame geschädigt hat und die Dates dadurch abnahmen 😕

 

vor 3 Stunden schrieb Jakob:

:classic_biggrin: Das hatte ich auch mal erlebt. Die Frage, ob ich mich denn trauen würde, mich mit ihr in der Öffentlichkeit sehen zu lassen :classic_biggrin:.

Kann mir in der Tat vorstellen, dass manche Bucher damit ein Problem hätten und zurückschrecken.

Verstehe ich nicht. Klatschreporter lauern eigentlich nicht einfach rum, um irgendwo Promis abzulichten. Wenn die irgendwelche "Schnappschüsse" machen, dann doch, weil sie vorher von den Promis oder deren Agenten angerufen wurden, damit sie solche "zufällig" machen. Es sei denn natürlich es geht um Königshäuser, Politiker oä 🤣 Wenn man außerhalb dieser "absoluten Personen der Zeitgeschichte", wie es früher hieß, mit einem "Promi" essen geht, dürfen die meisten Zeitschriften in Deutschland das auch gar nicht veröffentlichen.

Anders natürlich, wenn man zu einem offiziellen Event geht, Bälle oder so, da wird man dann wohl schon mit abgelichtet. Ansonsten ist das Risiko aber doch wirklich minimal. Aber wer selbst das scheut, kann sich anderweitig mit jeder "Promidame" treffen. Also immer gerne her mit den Damen 🤣 Aber nicht, weil sie promis sind, sondern weil sie hoffentlich toll sind (da nehme ich auch welche, die nicht promi sind) 🤣

  • Informative 1
  • Agreement 1
  • Like 1
Link to comment
Am 3.2.2024 um 23:23 schrieb Aussteiger59:

Ist der Laden wieder eine Empfehlung?

Naja ich war jahrelang nicht mehr dort.. und eine Empfehlung?  
Nein, glaube ich nicht..  Alle 3 Babylon sind im Moment m.M. nicht das Gelbe vom Ei.

Meine Praeferenzen:  Klagenfurt<Wien<Salzburg

 

Edited by Benno
  • Informative 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
vor 22 Stunden schrieb Aussteiger59:

Ich war vor ein paar Jahren in Salzburg und vor dem Krieg mal in Wien. War beide Male close to Club und ein wenig schmuddelig 

Hmmm, also schmuddelig koennte ich jetzt nicht bestaetigen. Es wird dort schon sehr darauf geachtet. Das Essen ist zu meist sehr gut und manchmal auch in der Qualitaet einer Haubenkueche. Das Kundenservice entsprach gleichfalls fast immer einem hohen Niveau. Leider hat die "Qualitaet" des "Pflegepersonals" sehr nachgelassen. Ich kenne den Gruender (Peter) seit seinen ersten Schritten im Business.  Es war nie billig aber preiswert! :classic_wink:
Der riesen Vorteil gegenueber Escort, ist die Tatsache, du hast 20-30 Escorts vorort und musst nicht eine waehlen, die du nur als Bild irgendwo siehst. Du kannst mit ihr reden, was trinken und dann bei Uebereinstimmung die privaten Raeume aufsuchen, wobei sie dann etwa genauso viel verdient, wie die "normalpreisige" Agenturdamen. Du sparst dir die Drinks und auch das Essen, weil der Eintritt und Konsumation (Essen+Getraenke) angerechnet wird auf das Vergnuegungsentgelt.
Aber genug davon, weil es nicht das Thema ist. 

 

Edited by Benno
  • Informative 2
  • Agreement 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.