Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Polygamie und Egoismus


Recommended Posts

Gedanklich geht er dann schon fremd!

 

Kann sein. Aber ich vermute, dass da eher sozusagen Urreflexe genutzt werden. Zum Wichsen muss er stehen. Das kann mit optischen Reizen bewirkt werden. Ist das nicht vielleicht eher auch eine rein biologische Funktionskette, welche dabei genutzt wird? Eher als ein intellektuell/emotionaler Vorgang?

 

Wie ist das denn mit einem Vibrator? Wenn eine Frau einen solchen benutzt, ist dass sozusagen ein Surrogat für Sex mit einer anderen Person als dem Partner? Oder eben (bewußte) Selbstbefriedigung mit Mitteln, die eben den Partner nicht ersetzen können und sollen?

Edited by nolensvolens
Link to comment
Und wie sieht es mit deinem Aufenthalt hier aus???

 

Du bist bestimmt NUR wengen solche schöne Beiträge wie meine hier oder?:blinken:

 

:lipkiss: :lipkiss: :lipkiss:

 

Ich bin hier hineingeraten und hängen geblieben. So wie damals als Randfigur einer alternativen WG, wo alle es durcheinander getrieben haben und am Folgetag die daraus resultieren diversen Dramen ausdiskutierten und analysiert wurden. Und warum es einem in der eigenen Weiterentwicklung nix bringt, dem Klodienst nachzukommen. :lach:

  • Thanks 2
Link to comment

@ Sarina

 

Vielleicht warst Du einfach noch nie RICHTIG verliebt.

 

Meine Freundin, die jetzt dieses Jahr heiraten wird, hatte auch immer sehr viele One-Night-Stands und auch einige (eher kurz andauernde) Partnerschaften. Sie meinte, dass der Sex, den sie mit ihrem Verlobten hat, in keinster Weise auch nur ansatzweise mit dem Sex zu vergleichen ist, den sie mit all den anderen Männern hatte, dass sie sich das eigentlich alles hätte sparen können und sie sich jetzt im Nachhinein sogar ekelt, wenn sie an einige ihrer Erlebnisse zurückdenkt.

 

Es mag natürlich sein, dass sie in 10 Jahren wieder anders denkt und dann bei ihr wieder der Wunsch nach Sex mit anderen entsteht. Es KANN sein! Ausschließen kann man ja nichts, das habe ich mittlerweile gemerkt und man sollte tatsächlich niemals "nie" sagen. Im Moment hat sie allerdings den Wunsch mit ihrem zukünftigen Ehemann alt zu werden und bis an ihr Lebensende nur mit ihm Sex zu haben.

Link to comment
@ Sarina

 

Vielleicht warst Du einfach noch nie RICHTIG verliebt.

 

Meine Freundin, die jetzt dieses Jahr heiraten wird, hatte auch immer sehr viele One-Night-Stands und auch einige (eher kurz andauernde) Partnerschaften. Sie meinte, dass der Sex, den sie mit ihrem Verlobten hat, in keinster Weise auch nur ansatzweise mit dem Sex zu vergleichen ist, den sie mit all den anderen Männern hatte, dass sie sich das eigentlich alles hätte sparen können und sie sich jetzt im Nachhinein sogar ekelt, wenn sie an einige ihrer Erlebnisse zurückdenkt.

 

Es mag natürlich sein, dass sie in 10 Jahren wieder anders denkt und dann bei ihr wieder der Wunsch nach Sex mit anderen entsteht. Es KANN sein! Ausschließen kann man ja nichts, das habe ich mittlerweile gemerkt und man sollte tatsächlich niemals "nie" sagen. Im Moment hat sie allerdings den Wunsch mit ihrem zukünftigen Ehemann alt zu werden und bis an ihr Lebensende nur mit ihm Sex zu haben.

 

Oh DOCH und nicht nur EINMAL!!!!!

 

Ja genau! Der Meinung bin ich auch absolut! Man sollte niemals NIE sagen!

 

:lipkiss::lipkiss::lipkiss:

Link to comment
Kann sein. Aber ich vermute, dass da eher sozusagen Urreflexe genutzt werden. Zum Wichsen muss er stehen. Das kann mit optischen Reizen bewirkt werden. Ist das nicht vielleicht eher auch eine rein biologische Funktionskette, welche dabei genutzt wird? Eher als ein intellektuell/emotionaler Vorgang?

Wie ist das denn mit einem Vibrator? Wenn eine Frau einen solchen benutzt, ist dass sozusagen ein Surrogat für Sex mit einer anderen Person als dem Partner? Oder eben (bewußte) Selbstbefriedigung mit Mitteln, die eben den Partner nicht ersetzen können und sollen?

 

Vorausgesetzt der Vibi ist eine genaue Nachbildung des festen Partnerschwanzes, dann denke ich es ist erlaubt und unbedenklich, aber nur wenn das Original gerade mal nicht steht :forenengel:

  • Thanks 1
Link to comment

Aber mal wieder im Ernst. Ich habe mich als junger Mann oft gefragt, ob irgend etwas bei mir nicht "normal" ist, weil ich einfach kein Bedürfniss hatte, mit anderen Frauen, als meiner Frau in spe Sex zu haben. Die meisten (Sarina :nana:) anderen Männer in meinem Umfeld haben da wirklich nix ausgelassen.

 

Dabei möchte ich anmerken, dass ich damals noch fescher als heute aussah :zwinker: und es Gelegenheit mehr als genug gegeben hätte. Und auch selbst heute noch gäbe.

 

Das hat mich eine Zeitlang schon beschäftigt. Und irgendwie so, wie es vermutlich einen jungen Schwulen in einem hetero-Umfeld beschäftigt, was zum Teufel denn mit ihm los ist. Wobei ich weitere Parallelen sehe. Denn ebenso, wie dem Schwulen, hat es mir keinerlei Kummer gemacht, so zu sein, wie ich war und bin. Deswegen auch meine Vermutung, dass es sich dabei um eine Variante einer (hetero-) sexuellen Orientierung handeln könne.

 

Hab es damals einfach ad Akta gelegt, weil ja ich keinerlei Anlass sah, diese scheinbare "Abnormität" zu "heilen". Aber interessieren tut es mich schon immer noch. Auch und gerade, weil beispielsweise Du ja Promiskuität/Polygamie offenbar als "normal" ansiehst.

Edited by nolensvolens
  • Thanks 1
Link to comment
Aber mal wieder im Ernst. Ich habe mich als junger Mann oft gefragt, ob irgend etwas bei mir nicht "normal" ist, weil ich einfach kein Bedürfniss hatte, mit anderen Frauen, als meiner Frau in spe Sex zu haben. Die meisten (Sarina :nana:) anderen Männer in meinem Umfeld haben da wirklich nix ausgelassen.

 

Dabei möchte ich anmerken, dass ich damals noch fescher als heute aussah :zwinker: und es Gelegenheit mehr als genug gegeben hätte. Und auch selbst heute noch gäbe.

 

Das hat mich eine Zeitlang schon beschäftigt. Und irgendwie so, wie es vermutlich einen jungen Schwulen in einem hetero-Umfeld beschäftigt, was zum Teufel denn mit ihm los ist. Wobei ich weitere Parallelen sehe. Denn ebenso, wie dem Schwulen, hat es mir keinerlei Kummer gemacht, so zu sein, wie ich war und bin. Deswegen auch meine Vermutung, dass es sich dabei um eine Variante einer (hetero-) sexuellen Orientierung handeln könne.

 

Hab es damals einfach ad Akta gelegt, weil ja ich keinerlei Anlass sah, diese scheinbare "Abnormität" zu "heilen". Aber interessieren tut es mich schon immer noch.

 

Testosteronwerte eher gemässigt?:blinken:

 

Andersweitige, vielseitige Interessen?:smile:

 

Veranlagung???:smile:

 

Mit sich und der Welt zufriden! Kein Bedürfnis nach Kompensationsverhalten???:ficken::betrunken:

 

Also ab und an hast du schon mal dran gedacht .....mit Frau x oder y nur du hast nicht das dringende Bedürfniss gespürt es ausleben zu wollen! Ist ja ok!

Edited by sarina
  • Thanks 1
Link to comment

@ Jakob

 

Ich kenne es auch, dass man belächelt und sogar verarscht wurde, wenn man ab einem bestimmten Alter noch keinen Sex hatte. So gab es bei uns in der Schule Mädchen, die sich zum Sex haben drängen lassen, um vor den anderen Mädels nicht als "uncool" zu gelten. Sobald ein Mädel ihr "erstes Mal" hinter sich gebracht hat galt sie als cool und angesehen. So haben sich dann auch die anderen Mädels unter Druck gesetzt gefühlt, um nicht ausgeschlossen zu werden und mithalten bzw. mitreden zu können. Ich schätze mal, dass es bei den Jungs nicht viel anders war und da auch ein Gruppenzwang herrschte.

 

Ich hatte mal einen Bekannten, der war mit Anfang 20 noch Jungfrau. Da haben auch einige versucht ihn zu verarschen, aber er ist überhaupt nicht darauf eingestiegen und meinte nur, dass er selbst damit überhaupt keine Probleme hat. Er war weder hässlich noch sonst irgendwie "abartig", er wollte einfach nur noch damit warten und hatte eben nicht das Bedürfnis seinen Penis in die erstbeste Vagina zu stecken :-).

 

Es gibt ja genügend Leute, die von ONS nichts halten und das sollte man akzeptieren. Diese Menschen sind weder uncool noch seltsam. Jeder hat eben einen anderen Zugang zum Sex und mit wem er diesen erleben möchte.

Link to comment
Dafür war das Häkchen nicht, dafür gibts :buttkick:!!! :zwinker::lach:

 

Heeeeey freu dich doch drüber!

 

Hohe Testosteronwerte können ne richtige Qual sein!!!!!!!!!! Das mach so wirklich keinen Spass auf die Dauer!

 

Lieber etwas niedriger als ZU hoch!

 

Joggen, regelmässiges Laufen reguliert die Sache ganz gut, also die hochen Werte!

Link to comment
Heeeeey freu dich doch drüber!

 

Hohe Testosteronwerte können ne richtige Qual sein!!!!!!!!!! Das mach so wirklich keinen Spass auf die Dauer!

 

Lieber etwas niedriger als ZU hoch!

 

Joggen, regelmässiges Laufen reguliert die Sache ganz gut, also die hochen Werte!

 

:lach: nee nee, darüber würde ich mich aus diversen Gründen nicht freuen.

 

Mit zu niedrigen Werten hätte ich keine Lust mehr. Und ich habe Lust und Sex verdammt gerne.

 

Niedrige Werte verschieben das Fett/Muskel Verhältnis in Richtung "Kloß". Oh Gott, wie sähe ich da jetzt aus :lach:

 

In meinem Beruf bedarf es einer gewissen Agressivität, auch da hilft Testosteron

 

und und und

Edited by nolensvolens
Link to comment

@jakob

 

Du brauchst dich in unserer aufgeklärten Gesellschaft für deine sexuelle Ausrichtung nicht zu schämen. Vielleicht bist du der Evolution ja schon Lichtjahre vorraus. Schade, dass sich diese Anlagen mangels promisken Verhaltens deinerseits nicht richtig weitervererben...

  • Thanks 1
Link to comment
Schade, dass sich diese Anlagen mangels promisken Verhaltens deinerseits nicht richtig weitervererben...

 

Shit ja.

 

Das Dilemma ist aber noch viel übler und betrifft alle! Die "Soliden" sind ja meist angeblich stockmonogam, haben schon einen Kerl und bald gar keinen Bock auf Sex mehr und Escortdamen bestehen doch immer auf Gummi ....

Edited by nolensvolens
Link to comment

moin, moin

kann es vielleicht sein, daß man als Escort auch die Polygamie predigen muß.... Schließlich finanziere ich mein Studium oder Lebensunterhalt davon. Das soll kein moralischer Zeigefinger sein, aber jeder muß ja mit seiner Situation klar kommen und kann sich schon so manches schön reden. Aber trotzdem glaube ich, es gibt ihn: die große Liebe, den Mann mit dem man alt werden will und den ich nicht mit anderen teilen will..........

Link to comment
EscortPolygamie ist ja ok :grins: aber was ist mit Sodomie , usw :gruen: da hörts dann aber bitte auf :lach:

 

Gibt noch schlimmeres! Du kennst doch die Leute, die Bäume umarmen. Hat mich immer ein bissl gewundert

 

Hab jetzt gelesen, dass es Kerle gibt, die Bäume vögeln! :oha: Ob das eine Erklärung ist ....

 

In Ergänzung zu Deinem Post an anderer Stelle: Treefucking ist killing prostitution :lach:

  • Thanks 1
Link to comment

trink was klar ist, sprich was wahr ist, popp was da ist

So einfach kann as leben sein, keine heuchelei, keine lügen, kein frust und einfach eben das tun was gefällt (solange es legal ist)

 

ich habe mich nie (länger) in das beziehunsboot ziehen lassen und es ist für mich auch einfach nicht das richtige.

Eigentlich bin ich froh das ich meine neigungen ausleben kann

eine midlifecrisis ist mir fremd und ich freue mich jeden tag aufs neue, das ich bett, tisch haus, auto und konto nicht mit einer dame verbringen muss, die ihre besten tage schon hinter sich hat und die treue unter androhung von allen strafen des himmels einfordert

ich muss nicht lügen habe keine heimlichen geliebten und kann einfach geniessen

 

natürlich ist es nicht immer nur teoll, wenn an eben alleine reisen muss und zu bestmmten anlässen eben eigentlich keine partnerin vorweisen kann

in einigen fällen entgehen mir auch einladungen, weil ich eben single bin und nur paare eingeladen werden

 

aber letzten endes sage ich mir wen interessierts, dann gehe ich eben woanders hin

  • Thanks 1

Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Link to comment

Nur falls es neben mir noch jemanden gewundert hat. Ich hab das Data-Zitat im Übrigen mal gegoogelt, weil mir der Wortlaut ziemlich unbekannt vorkam. Die korrekte Version des Dialoges zwischen Ltd Yar und Data (deutsche Übersetzung) lautet:

 

Yar: "Du bist doch voll funktionsfähig, nicht."

Data: "Natürlich, aber..."

Yar: "Wie funktionsfähig?"

Data: "Umfassend natürlich! Mein Programm enthält multiple Techniken. Ein breites Spektrum an Befriedigungsvariationen."

 

Sooo, jetzt aber zurück zum Thema....

 

:grins:

Edited by genießer
Link to comment

Na ja, ich bin kein so eingefleischter Trekki oder Trecki oder Treki oder wie auch immer.

 

Googlen kann ich aber auch: [ame=http://www.google.de/search?hl=de&q=%C3%84h...+Falls+ihre+Bemerkung+auf+Sexualit%C3%A4t+hinzielt.+Ich+bin+voll+funktionsf%C3%A4hig+programmiert+auf+multiple+Techniken.&btnG=Suche&aq=f&aqi=&aql=&oq=]Goolge[/ame]

 

 

@jakob: Davon mal abgesehen: Wie ist das denn nu mit dem Wald?

  • Thanks 2

__________________

Äh... Falls ihre Bemerkung auf Sexualität hinzielt. Ich bin voll funktionsfähig programmiert auf multiple Techniken.

 

Data in Star Trek

Link to comment
Na ja, ich bin kein so eingefleischter Trekki oder Trecki oder Treki oder wie auch immer.

 

Googlen kann ich aber auch: Goolge

 

 

@jakob: Davon mal abgesehen: Wie ist das denn nu mit dem Wald?

 

 

:lach:

Naja, ich bin ja auch kein so großer Star-Trek Fan. Die Folge hab ich aber gesehen, daher kannst du mir schon glauben, dass der Dialog "in etwa" so war wie oben geschrieben...ist ja aber auch total egal!

:streicheln1:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.