Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

"Wer hat an der Uhr gedreht...


Recommended Posts

 

Ein Sonderfall ist es sicherlich, wenn eine Dame bei einem Date, das irgendwann in der Nacht enden soll, einschläft. Ich finde es wundervoll, wenn eine Frau in meinen Armen einschläft, habe aber auch dann nach einiger Zeit stillen Genießens die Damen stets sanft geweckt - schließlich müssen sie in der Regel am anderen Morgen zur Arbeit, und ich fände es nicht fair, sie erst morgens aufwachen zu lassen.

 

Zu lange zeit sollte man sich da aber nicht lassen. Unter Umständen sind da schon die Massnahmen des "Guardian Angel" am Anlaufen...

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment

Interessantes Thema!

 

Ich persönlich finde die Verantwortung auf die „Zeit zu achten“ liegt im Wesentlichen bei der Dame; allerdings spielt hier auch das Verhalten des Buchers keine unwesentliche Rolle. Verhält sich der Bucher so, dass die Dame davon ausgehen kann, dass er verlängern möchte, muss er wohl damit leben zusätzliches Honorar zahlen zu müssen – denn aus einem „geschäftlichen“ Date wird wohl nach Ablauf der Zeit kein „privates“ Date werden. Alles andere ist Illusion.

 

Hier ist sicherlich problematisch was so ein Verhalten ist, deshalb ist Kommunikation alles!

 

Kurze zeitliche „Überschreitungen“ des Dates finde ich normal / Zeichen, dass die Dame sich wohl gefühlt hat / Zeit hat usw. Bei längerer Überschreitung würde ich den Punkt thematisieren….. :blume3:

 

Ich finde es ebenfalls wunderbar und sinnlich, wenn die Dame in meinem Armen einschlafen will / kann....

  • Thanks 3
Link to comment

Bei mir unbekannten Agentur-Damen, also beim Erstdate, achte ich schon mit darauf, dass das Date zum vorgesehenen Zeitpunkt ein Ende findet und die Dame vorher auch noch Zeit hat sich zu duschen und zurecht zu machen.

 

Independent-Damen, die ich selten buche, haben das immer flexibel gehandhabt. Da wurde dann schon meist Zeit angehängt nach dem Auschecken bis der Flieger oder der Zug ging. Bis auf einmal wo das Date aber von Anfang an daneben war, hatte ich nie das Gefühl, dass die Damen vor mir fliehen.

 

ONs buche ich immer bis zur Auscheck-Zeit im Hotel, frühes Aufstehen und dann Arbeiten sei es bei mir oder bei der Dame fände ich eher unentspannt. Ich mag kein Date-Ende, bei dem auch noch aus Arbeitsgründen Zeitdruck gibt.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Das Gefühl kenne ich auch. Zum einen halte ich mir bei kürzeren Dates gerne die Option einer Verlängerung frei - und ziehe sie meist. Wenn die dann auch vorbei ist, beende ich. Auch und vor allem, um nicht in die Gefahr zu laufen, in einer Diskussion zu landen, die der Zeit zuvor komplett ihren Zauber rauben würde.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment

 

ONs buche ich immer bis zur Auscheck-Zeit im Hotel, frühes Aufstehen und dann Arbeiten sei es bei mir oder bei der Dame fände ich eher unentspannt. Ich mag kein Date-Ende, bei dem auch noch aus Arbeitsgründen Zeitdruck gibt.

 

Dies versuche ich auch so gut es nur geht zu vermeiden......Stress am Morgen ist nicht so meine Welt und macht keinen schönen Abschluss für ein Date.

  • Thanks 3
Link to comment

Ich finde auf die Uhr gucken doof. Würde der Herr das ständig machen, käme ich mir auch irgendwie überflüssig vor. Dann lieber bei kurzen Treffen den Wecker vom Handy mit einer Kulanzzeit stellen, das ist wesentlich entspannender.

 

Oder ich stell den hier auf:

 

froschwecker_gr.jpg

 

 

Bei langen Treffen, bzw ONs ist das ganze eh wieder anders, da ergibt es sich durch z.B. die Frühstücks- oder Auscheckzeit, oder die Bahn, die man kriegen muss, von selber...

  • Thanks 4

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

@John, Tyler: Mir geht es dabei nicht um die Gefahr, mehr zahlen zu müssen. Wenn eine Dame vergißt, auf die Uhr zu schauen oder trotzdem von sich aus länger bleibt, dann kann sie deswegen nicht von mir mehr Geld verlangen. Das war auch nie ein Thema in den Fällen, in denen die Zeit seitens der Dame nicht eingehalten wurde.

 

@Thea: Ständiges auf-die-Uhr-schauen finde ich auch unmöglich, und zwar auf beiden Seiten. Das tue ich nie - schon deswegen nicht, weil meine Armbanduhr im Zuge des Entkleidens in irgendeiner Ecke landet und nicht mehr griffbereit ist. In den von mir genannten Fällen war es aber so, dass ich von meinem Zeitgefühl her den Eindruck hatte, die Buchungsdauer - beim letzten Mal waren es 2,5 Stunden - müsste nun verstrichen sein. Nun kann ich entweder sagen: ist mir egal, es ist der Job der Dame, auf die Zeit zu achten, und wenn sie es nicht tut, dann kann es mir nur recht sein. Ich fühle mich aber eben auch ein wenig in der Pflicht, die Zeit im Auge zu behalten - eben dieses wollte ich hier zur Diskussion stellen.

 

@Asfa: In den Fällen, in denen die Damen eingeschlafen sind und dann in Konsequenz mehrere Stunden zu spät mein Hotelzimmer bzw. meine Wohnung verließen, hatte ich nicht den Eindruck, dass irgendjemand dies überwacht hat. Weder klingelte das Handy der Dame, noch klopfte jemand an der Tür.

Edited by Philebos
  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment

Phil, dann so: Es ist m.E. in erster Linie Sache das Dame, darauf zu achten ( und sich ggf den Handywecker zu stellen).

Das man die Zeit im Eifer des Gefechts schon mal vergisst, kann vorkommen, von daher finde ich es einen netten Zug, wenn der Herr irgendwann mal fragt Sag mal... wie spät ist es eigentlich.... Eine Pflicht dazu hat er nicht. Das Du Dich so fühlst, zeichnet eher Deinen Charakter aus.

  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Phil, dann so: Es ist m.E. in erster Linie Sache das Dame, darauf zu achten ( und sich ggf den Handywecker zu stellen).

Das man die Zeit im Eifer des Gefechts schon mal vergisst, kann vorkommen, von daher finde ich es einen netten Zug, wenn der Herr irgendwann mal fragt Sag mal... wie spät ist es eigentlich.... Eine Pflicht dazu hat er nicht. Das Du Dich so fühlst, zeichnet eher Deinen Charakter aus.

 

Stimmt, es ist Sache der Dame wg. der Zeit. Aber jeder Bucher träumt doch davon z.B. Date-Ende 9:00 und sie ist erst um 11:00 Uhr gegangen. Da fühlen wir uns doch , ehrlich gesagt , wieder als Superbucher. :verstecken:

  • Thanks 1
Link to comment
@John, Tyler: Mir geht es dabei nicht um die Gefahr, mehr zahlen zu müssen. Wenn eine Dame vergißt, auf die Uhr zu schauen oder trotzdem von sich aus länger bleibt, dann kann sie deswegen nicht von mir mehr Geld verlangen. Das war auch nie ein Thema in den Fällen, in denen die Zeit seitens der Dame nicht eingehalten wurde.

 

 

Aus diesem Grund meine Grundaussage: dass es meines Erachtens grundsätzlich die Aufgabe der Dame ist „auf die Zeit zu achten“……..

 

Ich wollte aber ebenfalls auf ein mögliches Problem hinweisen, dass in den Fällen in denen die Dame suggeriert, dass es langsam Zeit wird und der Bucher darauf nicht wirklich reagiert, ein zusätzliches Honorar zumindest für angebracht / diskussionswürdig ist...

 

Dass du (zusätzlich) auf die Zeit achtest, ist ein feiner Zug von Dir - es ist aber meines Erachtens nicht zwingend notwendig.

  • Thanks 1
Link to comment

 

@Asfa: In den Fällen, in denen die Damen eingeschlafen sind und dann in Konsequenz mehrere Stunden zu spät mein Hotelzimmer bzw. meine Wohnung verließen, hatte ich nicht den Eindruck, dass irgendjemand dies überwacht hat. Weder klingelte das Handy der Dame, noch klopfte jemand an der Tür.

 

In diesem Falle wurden die einfachsten Sicherheitsmassnahmen für die Dame streng vernachlässigt. Im Regelfall, wenn die Dame und der Herr nach individueller Karenzzeit nicht telefonisch zu erreichen sind, steht jemand in deinem Zimmer, der nicht unbedingt vorher anklopft.

  • Thanks 2
Link to comment
In diesem Falle wurden die einfachsten Sicherheitsmassnahmen für die Dame streng vernachlässigt. Im Regelfall, wenn die Dame und der Herr nach individueller Karenzzeit nicht telefonisch zu erreichen sind, steht jemand in deinem Zimmer, der nicht unbedingt vorher anklopft.

 

......in diesem Fall ist wohl nicht Zimmerservice gemeint....:lach: (Sorry für OT)

  • Thanks 1
Link to comment
......in diesem Fall ist wohl nicht Zimmerservice gemeint....:lach: (Sorry für OT)

 

Wenn du SM meinst? So mit Handschellen etc. kannst das gerne Zimmerservice nennen :clown:

 

P.S.: Für Aurora

Ich meinte Zimmerservice mit echten Uniformen und oder die Hotelsecurity

Edited by alfder
  • Thanks 1
Link to comment
In diesem Falle wurden die einfachsten Sicherheitsmassnahmen für die Dame streng vernachlässigt. Im Regelfall, wenn die Dame und der Herr nach individueller Karenzzeit nicht telefonisch zu erreichen sind, steht jemand in deinem Zimmer, der nicht unbedingt vorher anklopft.

 

 

der müsste dann aber die ganze Nacht vor dem Zimmer stehen.

Link to comment
In diesem Falle wurden die einfachsten Sicherheitsmassnahmen für die Dame streng vernachlässigt. Im Regelfall, wenn die Dame und der Herr nach individueller Karenzzeit nicht telefonisch zu erreichen sind, steht jemand in deinem Zimmer, der nicht unbedingt vorher anklopft.

 

Das ist jetzt ein anderes Thema, aber ich habe auch unabhängig von den genannten Fällen nicht den Eindruck, dass diese Sicherheitsmaßnahmen immer eingehalten werden. In manchen Fällen dürfte das auch nicht so einfach sein. Mal angenommen, das Date findet in einem anderen Land statt, 1000 km vom Sitz der Agentur entfernt. Mal eben jemanden hinschicken, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist, kann man da wohl kaum. Und wie - um mal ein Beispiel zu nennen - reagiert wohl die italienische Polizei, wenn eine deutsche Agentur nachts um 3 anruft und sagt, dass eine ihrer Escort-Damen mit Herrn X im Hotel Y ist und nicht ans Telefon geht? Selbst wenn die Agenturleitung Italienisch spricht und sich damit verständlich machen kann, bezweifle ich doch sehr, dass die deswegen gleich ins Hotel fahren und die Tür öffnen lassen.

  • Thanks 3

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Das ist jetzt ein anderes Thema, aber ich habe auch unabhängig von den genannten Fällen nicht den Eindruck, dass diese Sicherheitsmaßnahmen immer eingehalten werden. In manchen Fällen dürfte das auch nicht so einfach sein. Mal angenommen, das Date findet in einem anderen Land statt, 1000 km vom Sitz der Agentur entfernt. Mal eben jemanden hinschicken, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist, kann man da wohl kaum. Und wie - um mal ein Beispiel zu nennen - reagiert wohl die italienische Polizei, wenn eine deutsche Agentur nachts um 3 anruft und sagt, dass eine ihrer Escort-Damen mit Herrn X im Hotel Y ist und nicht ans Telefon geht? Selbst wenn die Agenturleitung Italienisch spricht und sich damit verständlich machen kann, bezweifle ich doch sehr, dass die deswegen gleich ins Hotel fahren und die Tür öffnen lassen.

 

so ist es. Und das funktioniert nicht mal im eigenen Land. Wenn sich das Hotel im Sperrbezirk von München befindet , @alfder wohl eine Lachnummer.

Link to comment
Bei mir unbekannten Agentur-Damen, also beim Erstdate, achte ich schon mit darauf, dass das Date zum vorgesehenen Zeitpunkt ein Ende findet und die Dame vorher auch noch Zeit hat sich zu duschen und zurecht zu machen.

 

Dies sehe ich mittlerweile anders und achte inzwischen darauf, die Zeit auch wirklich auszunutzen. Sicher mag es kleinlich erscheinen, aber nach einigen Erfahrungen bin ich ungewillt, der Dame ihre privaten Angelegenheiten zu bezahlen. Auch finde ich es deshalb nicht mehr angebracht, in der eigentlichen Buchungszeit schon lange vorher Kofferpacken etc. zu handhaben. Ich habe diesbezüglich auch schon gewisse Erfahrungen, die Argumentation "gebucht ist bis 11 Uhr früh, also mache ich mich schon um 10 Uhr fertig und bin spätestens um 10.40 Uhr weg, da ich heute Stress habe" das ist nicht kulant. Leider, das ist meine Erfahrung, bürgert sich dies dann auch bei einem Wiederholungsdate ein. Wo ich erwartete, beim nächsten Mal holt man etwas nach und würdigt mein Entgegenkommen, war dies dann der Standard und wurde als selbstverständlich vorausgesetzt.

 

Grundsätzlich zur eigentlichen Frage gesprochen habe ich die Uhr im Blick und ein gutes Zeitgefühl. Bei einer kleinen Überziehung schweige ich zufrieden, wenn aber die Zeit deutlich überschritten wird, dann erwähne ich das auch.

  • Thanks 7

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
die Argumentation "gebucht ist bis 11 Uhr früh, also mache ich mich schon um 10 Uhr fertig und bin spätestens um 10.40 Uhr weg, da ich heute Stress habe" das ist nicht kulant.

 

 

:oha: :oha: :oha: ... das ist nicht nur nicht kulant, das ist ein absolutes No-Go!!!!! :nudelholz:

 

 

P.s. Wenn ich so was lese, frag ich mich echt, ob da nicht der ein oder anderen Dame gehörig der Kittel brennt... :au:

Edited by Thea
Nachtrag
  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Das ist jetzt ein anderes Thema, aber ich habe auch unabhängig von den genannten Fällen nicht den Eindruck, dass diese Sicherheitsmaßnahmen immer eingehalten werden. In manchen Fällen dürfte das auch nicht so einfach sein. Mal angenommen, das Date findet in einem anderen Land statt, 1000 km vom Sitz der Agentur entfernt. Mal eben jemanden hinschicken, um nachzusehen, ob alles in Ordnung ist, kann man da wohl kaum. Und wie - um mal ein Beispiel zu nennen - reagiert wohl die italienische Polizei, wenn eine deutsche Agentur nachts um 3 anruft und sagt, dass eine ihrer Escort-Damen mit Herrn X im Hotel Y ist und nicht ans Telefon geht? Selbst wenn die Agenturleitung Italienisch spricht und sich damit verständlich machen kann, bezweifle ich doch sehr, dass die deswegen gleich ins Hotel fahren und die Tür öffnen lassen.

 

so ist es. Und das funktioniert nicht mal im eigenen Land. Wenn sich das Hotel im Sperrbezirk von München befindet , @alfder wohl eine Lachnummer.

 

@Philebos

...einfach ist es sicher nicht immer, aber für eine gute security gibts keine Probleme sondern Lösungen.

 

@aurora

...ich freue mich für wie naiv du mich hälst. Und glaube mir oder auch nicht, es gibt Mittel und Wege. Das ist aber kein Thema für ein öffentliches Forum.

  • Thanks 2
Link to comment
Dies sehe ich mittlerweile anders und achte inzwischen darauf, die Zeit auch wirklich auszunutzen. Sicher mag es kleinlich erscheinen, aber nach einigen Erfahrungen bin ich ungewillt, der Dame ihre privaten Angelegenheiten zu bezahlen. Auch finde ich es deshalb nicht mehr angebracht, in der eigentlichen Buchungszeit schon lange vorher Kofferpacken etc. zu handhaben. Ich habe diesbezüglich auch schon gewisse Erfahrungen, die Argumentation "gebucht ist bis 11 Uhr früh, also mache ich mich schon um 10 Uhr fertig und bin spätestens um 10.40 Uhr weg, da ich heute Stress habe" das ist nicht kulant. Leider, das ist meine Erfahrung, bürgert sich dies dann auch bei einem Wiederholungsdate ein. Wo ich erwartete, beim nächsten Mal holt man etwas nach und würdigt mein Entgegenkommen, war dies dann der Standard und wurde als selbstverständlich vorausgesetzt.

 

Grundsätzlich zur eigentlichen Frage gesprochen habe ich die Uhr im Blick und ein gutes Zeitgefühl. Bei einer kleinen Überziehung schweige ich zufrieden, wenn aber die Zeit deutlich überschritten wird, dann erwähne ich das auch.

 

Das ist mir egal. Wenn die Nacht der absolute Oberhammer war, dann ist es mir egal ob die Dame Um 10 Uhr oder um 10.40 Uhr oder um 9 Uhr das Hotelzimmer verlässt.

 

Was macht man(n) mit einer Frau von 9 Uhr bis 10.40 noch ? Reden ?

Link to comment
Im Einzelfall lasse ich mit mir durchaus reden. Wenn etwa die Dame mit mir eine aufreibende Nacht hatte :schuechtern:, ich sehr zufrieden bin und ich allgemein das Gefühl habe, sie hat ihren Dienst für König und Vaterland getan, dann spricht bei einem plausiblen besondern Fall auch nichts gegen ein verfrühtes Aufbrechen. Doch leider habe ich die Erkenntnis gewonnen, bei manchen Damen darf man den kleinen Finger nicht reichen, sie sehen ein solches einmaliges Geschenk als selbstverständlich und nehmen in der Folge auch gleich die ganze Hand, anstatt sich zu revanchieren.

 

Umgekehrt gilt dies wohl auch für einige Herren, die eine Verlängerung dann als selbstverständlich hinnehmen.

 

 

jetzt sind wir wieder beim Thema Superbucher, tut mir leid, ich sehe es so.

Link to comment
Im Einzelfall lasse ich mit mir durchaus reden. Wenn etwa die Dame mit mir eine aufreibende Nacht hatte :schuechtern:, ich sehr zufrieden bin und ich allgemein das Gefühl habe, sie hat ihren Dienst für König und Vaterland getan, dann spricht bei einem plausiblen besondern Fall auch nichts gegen ein verfrühtes Aufbrechen. Doch leider habe ich die Erkenntnis gewonnen, bei manchen Damen darf man den kleinen Finger nicht reichen, sie sehen ein solches einmaliges Geschenk als selbstverständlich und nehmen in der Folge auch gleich die ganze Hand, anstatt sich zu revanchieren.

 

Umgekehrt gilt dies wohl auch für einige Herren, die eine Verlängerung dann als selbstverständlich hinnehmen.

 

Einfacher ausgedrückt: wenn der Mond im Zeichen der Venus steht und der Halley’sche Komet gerade an der Erde vorbeigeflogen ist…. :lach::clown:

 

Nein, im Ernst: absolute Zustimmung!!!!!

  • Thanks 1
Link to comment
Das ist mir egal. Wenn die Nacht der absolute Oberhammer war, dann ist es mir egal ob die Dame Um 10 Uhr oder um 10.40 Uhr oder um 9 Uhr das Hotelzimmer verlässt.

 

Was macht man(n) mit einer Frau von 9 Uhr bis 10.40 noch ? Reden ?

 

Wenn....:teufel:

 

Einfacher ausgedrückt: wenn der Mond im Zeichen der Venus steht und der Halley’sche Komet gerade an der Erde vorbeigeflogen ist…. :lach::clown:

 

Nein, im Ernst: absolute Zustimmung!!!!!

 

Ich will nun nicht unsere Position als unnachgiebige, knallhart verhandelnde Kunden unnötig schwächen, aber bei einer besonderen Buchung ging eine Dame mal in Abstimmung früher, mehr als eine Stunde. Dies ohne Einwände meinerseits. Allerdings hatte sie mich auch morgens um fünf noch einmal gefordert, nach einer ganz besonderen, schlaflos zu nennenden Nacht.

Wie schon ausgeführt, ich habe nur leider diesbezüglich auch schon schlechte Erfahrungen gemacht. Und deswegen achte ich inzwischen im normalen Fall sehr auf Einhaltung der Zeit und bin etwas unwirsch, wenn die Dame schon viel früher packen will. Überhaupt, morgens ist leider oft der Zauber der Nacht verflogen.

 

 

Was ich, zur Ausgangsfrage zurück, noch bemerken wollte: Wenn eine Dame viel länger bleibt, werde ich auch deshalb unsicher, weil ich ja nicht noch mehr Bargeld bei mir habe als nötig. Insofern wäre mir eine Diskussion später sehr unangenehm. Jedenfalls wenn die Dame für die länger gebliebene Zeit dann noch einmal Geld fordert.

Edited by Sonnenkönig
  • Thanks 3

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.