Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Legenden


Recommended Posts

Ach Benno... wenn Du wüstest, wer an der Uni so alles auf mich wartet.... :lach:

 

Arbeitest Du an der Uni bei der Essensausgabe..:oha:

  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ich weiss.. wenn du erscheinst, kommt es zu tumultartigen Ausschreitungen in der Mensa, weil die Maedls reihenweise in Ohnmacht fallen! :lach:

 

Neid der Besitzlosen. :blinken:

 

Back to the topic. Wenn man mal eine Dame für einen geschäftlichen Anlass bucht und darauf achtet, dass das Thema passt, wäre die richtige Berufsbezeichnung hilfreich. Wie man bei dem Thema "Mehrfachlistungen" sieht, hat oft ein und dieselbe Dame verschiedene Professionen.

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Es gibt auch viele Unternehmensberater die nicht mehr als Gemeinplätze beitragen wenn man sich mit Ihnen privat unterhält. :blume3:

Ich bin tatsächlich Studentin und auch bei mir gibt es Themen die ich nur so halbwegs verstanden habe und auch nur zur Prfüung hin alles ins Kurzzeitgedächtnis gepumpt habe und danach nie nie wieder daran gedacht habe gar mich dran erinnern könnte. :) Je nach dem was man mich fragt, kann ich entweder nur Halbwissen beitragen oder wenn das Thema auf meine Schwerpunkte fällt könnte ich genauso gut ganze Essays an einem Abend zum besten geben.

Ich weiß ja auch nicht was du die Damen gefragt hast, oder ob du direkt mit der Einstellung ran gegangen bist "die ist doch eh keine Studentin" und ich weiß ebenfalls das im Escort viel gelogen wird, das ist jetzt wirklich nichts neues..es gibt auch genügend Studenten die einfach nur auf Noten hin lernen und tatsächlich eher für das "studentenleben" studieren ;) aber man muss ja nicht immer vom schlimmsten ausgehen und alles verallgemeinern. Halt einfach den Ball flach.

Edited by Gast
  • Thanks 1
Link to comment
Es gibt auch viele Unternehmensberater die nicht mehr als Gemeinplätze beitragen wenn man sich mit Ihnen privat unterhält. :blume3:

.

 

Nur so am Rande: Unternehmensberater kann sich auch meine Putzfrau oder ein Straßenmusiker nennen, da diese „Berufsbezeichnung“ nicht geschützt ist und somit keine Rückschlüsse auf eine akademische oder sonst eine Bildung lässt.

  • Thanks 4
Link to comment
Nur so am Rande: Unternehmensberater kann sich auch meine Putzfrau oder ein Straßenmusiker nennen, da diese „Berufsbezeichnung“ nicht geschützt ist und somit keine Rückschlüsse auf eine akademische oder sonst eine Bildung lässt.

 

Der muss noch nicht einmal ein Unternehmen beraten.. :lach:

  • Thanks 3

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
Nur so am Rande: Unternehmensberater kann sich auch meine Putzfrau oder ein Straßenmusiker nennen, da diese „Berufsbezeichnung“ nicht geschützt ist und somit keine Rückschlüsse auf eine akademische oder sonst eine Bildung lässt.

 

Das ist wie bei der Bezeichnung Coach..... :blume2:

  • Thanks 6

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Ich hatte bis vor 3 Monaten für längere Zeit kein Date mehr. Nun hatte ich in den letzten 3 Monaten insgesamt vier Dates - Berichte folgen nach zeitlichem Abstand - die alle ziemlich gut verlaufen sind. Die Buchungen waren jeweils O/N bei sog. höherpreisigen Agenturen. In drei Fällen waren die gebuchten Damen als Studentin "angepriesen". In allen drei Fällen habe ich - zum Konversation machen - nach dem Studienthema gefragt. In allen drei Fällen bekam ich eine Antwort nach dem Motto: ich studiere xyz. In allen drei Fällen brach die Legende in kürzester Zeit zusammen, da keine der Damen zum angegebenen Studienschwerpunkt mehr als "Gemeinplätze" beitragen konnte.

Nun meine Frage: ist es denn notwendig, im "gehobenen" Escort-Segment als Studentin zu agieren? Und wenn ja, könnten dann nicht die Agenturleitungen dafür sorgen, dass die Legende wenigsten für 12 -18 Stunden hält? Oder liege ich falsch, dass ich überhaupt unterstelle, die Legende könne stimmen und ich frage besser nicht nach? Ratlos, ob der vielen Studentinnen die nicht so viel wissen.............

 

Unabhängig davon, dass die Dame viellicht doch studiert, aber halt ein anderes Fach, die entscheidende Frage ist: Hat das "Zusammenbrechen der (beruflichen) Legende dann Deine Freude am erotischen Zusammensein gemindert ?

 

Wenn ja, weshalb ?

 

Offen gesagt, ich habe absolutes Verständnis, wenn eine Dame aus Gründen des Eigenschutzes mit ihren persönlichen beruflichen oder schulischen Details zurückhaltend ist oder eine kleine Legende aufbaut. Ich persönlich würde bei mir Unbekannten bei Erstdates gar nicht erst explizit danach fragen. Ich möchte das nämlich auch nicht. Andere gemeinsame Themen für Dinnergespräche gibt es sicher zuhauf.

 

Kennt man sich näher, ist vielleicht sofort ein starkes Vertrauensverhältnis vorhanden oder hat sich bereits zum 10.Mal getroffen,sind beide auch etwas offener mit privaten Details.

 

Mit den ausgelobten Interessen ist das etwas anders... wie anderweitig schon diskutiert...da sollte man/frau schon sehr viel dichter an der Wahrheit sein. Die Opernliebhaberin, die unter "AIDA" nur das Clubschiff kennt, ist dann doch etwas stimmungshemmend.

Edited by Asfaloth
Link to comment

Es gibt Unterschiede, zeigt jemand Interesse an dem, was ich beruflich gemacht habe/mache, finde ich dies nicht negativ, sondern eher positiv. Kommt es mir aber vor, wie eine Vernehmung bei der Polizei, dann sehe ich es so wie Georgia und habe dann einmal mitgespielt und wirklich alles aufgezählt, was ich je beruflich gemacht habe - sprich auch die Schulnebenjobs wie im Freizeitpark gejobbt, Babysitten....mir war schon klar, dass es nicht darum ging, aber ich empfand es auch als übertrieben, wie er mich befragte.

 

Man merkt auch, dass manche einem eh nicht glauben, so hatte jemand hier wohl gelesen, dass ich Chemie LK hatte und hatte einen wahren Fragekatalog beim Dinner bereit liegen (im Kopf), er fragte und fragte...ich konnte alles beantworten, fand es aber immer alberner, wenn ich ehrlich bin, dann habe ich einfach mal Fragen gestellt und er wusste nichts dazu, sprich er war nicht vom Fach und wollte einfach gern ein bisschen darüber plaudern, sondern es ging rein um Kontrolle, ob man die Wahrheit gesagt hat, dies finde ich dann wirklich übertrieben und hat mit einem entspannten Date nicht mehr viel gemeinsam.

 

Interessen auszutauschen ist positiv, den anderen aber vorführen zu wollen, oder auf Verhör machen, sehe ich eher als grenzwertig an.

  • Thanks 6
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Mit Verlaub, ich verstehe den Gang der Diskussion nicht ganz. Weder habe ich die Damen blosgestellt, noch habe ich mich beschwert. Ich hatte auch klar geschrieben, dass die Dates ansonsten gut verlaufen sind. Ich habe mit niemandes Bildung irgendein Problem - wenn ich aber im Gespräch erzählt bekomme, dass man studiert und was man studiert und ich daran anknüpfen will - und oh je - es kommt nichts, dann ist das peinlich. Mir zumindest, für die Dame. Ich halte Legenden für höchst unnötig - hier - und im richtigen Leben. Bei längeren Dates geht es mir eben auch um Begleitung, da will ich schon ein wenig vertrauen können, dass die Angaben der Agenturen halbwegs Ernst zu nehmen sind. Ich sehe aber, da bin ich wohl in einer Minderheit.

  • Thanks 5
Link to comment
Unabhängig davon, dass die Dame viellicht doch studiert, aber halt ein anderes Fach, die entscheidende Frage ist: Hat das "Zusammenbrechen der (beruflichen) Legende dann Deine Freude am erotischen Zusammensein gemindert ?

 

Wenn ja, weshalb ?

 

Auch wenn die Frage nicht direkt an mich gerichtet war: die Freude am erotischen Zusammensein ist bei mir unabhängig vom Beruf der Dame, aber bei längeren Dates spielen ja auch andere Dinge eine Rolle. Wie Jana schon ausgeführt hat, finden manche Kunden vielleicht gerade ein bestimmtes Studienfach interessant und freuen sich darauf, endlich einmal jemanden zu haben, mit dem sie über Philosophie (oder Chemie :lach:) diskutieren können. Auch mag es sein, dass ein akademischer Hintergrund der Dame für manche Männer ein Kriterium für eine Buchung ist. Wenn man solche Angaben macht, sollten sie daher auch stimmen.

  • Thanks 6

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Unabhängig davon, dass die Dame viellicht doch studiert, aber halt ein anderes Fach, die entscheidende Frage ist: Hat das "Zusammenbrechen der (beruflichen) Legende dann Deine Freude am erotischen Zusammensein gemindert ?

 

 

Ehrlich gesagt erschließt sich mir deine Argumentation nicht.....im Umkehrschluss würde es bedeuten, dass die Dame mich nach Belieben belügen / Legenden aufbauen kann solange sie hervorragenden blasen kann.... :nono:

 

Das ist ein wenig kurz gesprungen, wie ich finde.

 

Die "Berufsbezeichnungen" stehen meist auf den Sedcards der Damen. Wenn dort falsche / beschönigte Angaben gemacht werden, kann man sich nicht wundern, wenn das raus kommt....

 

Es ist doch nicht so ungewöhnlich, dass man sich gerade bei längeren Dates über dies und jenes unterhält und wieso nicht gerade über das Thema Beruf / künftiger Beruf / Studium - diese Infos sind doch öffentlich zugänglich und bieten sich hervorragend an.

 

Vielleicht hat der Bucher die Dame unter anderem auch deswegen gebucht....

 

Natürlich gibt es Grenzen und der Wunsch nach Diskretion - absolut verständlich, aber was das mit dem Thema Studentin zu tun hat, erschließt sich mir ebenfalls nicht. Wenn man allg. über den Sudienfach spricht, ist es doch keineswegs indiskret - dann kann man über gar nichts mehr sprechen.

 

PS: nicht jede Frage hat was mit Indiskretion, einem Verhör oder gar mit Stalking zu tun....

Edited by JohnC
  • Thanks 4
Link to comment
Im Grunde genommen glaube ich so gut wie fast gar nichts, was in den Profilen steht... :zwinker:

Insbesondere bei den Berufsangaben wuerde ich meinen, liegt der Wahrheitsgehalt < 1 %.

 

Hei! ich bin Buchhalterin, - ich muss nicht lügen, jessasnah.. wenigstens mir kannst du glauben Beno!!!!!

 

Nun ja, Studentin klingt halt besser als H4 oder?

Letztens habe ich mich mit wem phantastisch über Kunst und Oper unterhalten, wer fragt der führt,- er wusste das ich zur Zeit mich in Bellini verschossen habe, aber es mit der Oper so halte wie mit dem Wein, entweder er schmeckt mir oder er schmeckt mir nicht!-

 

Ich stelle mir das eben vor, Bucher geht mit Begleitung in die Oper, sie aber kann es nicht ausstehen, wie lange dauert es wohl das es zum Fiasko kommt..... :popowackeln:

 

Meine Devise lieber mit der Wahrheit agieren, das bringt vertrauen... und das ist wohl das um und auf.. auch im Escort.

 

ps: ungelogen ich habe noch andere Berufe gelernt. wie z.B. Pflegehelferin ... ich glaube jetzt kennt ihr mein eigentliches Hobby....

Edited by ania

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
Mit Verlaub, ich verstehe den Gang der Diskussion nicht ganz. Weder habe ich die Damen blosgestellt, noch habe ich mich beschwert. Ich hatte auch klar geschrieben, dass die Dates ansonsten gut verlaufen sind. Ich habe mit niemandes Bildung irgendein Problem - wenn ich aber im Gespräch erzählt bekomme, dass man studiert und was man studiert und ich daran anknüpfen will - und oh je - es kommt nichts, dann ist das peinlich. Mir zumindest, für die Dame. Ich halte Legenden für höchst unnötig - hier - und im richtigen Leben. Bei längeren Dates geht es mir eben auch um Begleitung, da will ich schon ein wenig vertrauen können, dass die Angaben der Agenturen halbwegs Ernst zu nehmen sind. Ich sehe aber, da bin ich wohl in einer Minderheit.

 

das denke ich eher nicht, vielleicht war es etwas missverständlich, es kann für jemanden, der nicht dabei war, eben auch der Eindruck entstehen, es ging in die Richtung, die Georgia und ich beschrieben haben, denn so seltsam dies auch klingt, das gibt es eben auch.

 

Dass man es natürlich nicht negativ sieht, wenn der Herr, der die Dame bucht, sich für mehr interessiert, als nur für die Körbchengröße, sondern eben wirklich Interesse an den angegeben Infos zeigt, wie Beruf, Hobbies, ist doch klar.

 

Mir wurde zu Beginn in einer Agentur auch einfach: Oper - mit drauf gesetzt zum Beispiel, dabei hatte ich bis dato weder eine gesehen, noch mich dafür interessiert, dies sieht jetzt anders aus, aber selbst heute würde ich mich schwer tun, Oper rein zu setzen, da ich zwar Interesse habe, aber da noch Newbie bin. Bei Berufen sehe ich es so, dass ich sie nicht unbedingt nötig auf Sedcards finde, da eben viele Damen wegen ihrer Diskretion diese einfach auch nicht für jeden lesbar angeben können, ich denke, da reicht es ja, im persönlichen Treffen sich auszutauschen, sofern man(n)/Frau mag. Außer jemand besteht darauf, eine Dame mit dem und dem Beruf zu buchen, aber da kann man ja dann auch nachfragen vorab.

Edited by Alina
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Zitat Rasmus: Bei längeren Dates geht es mir eben auch um Begleitung, da will ich schon ein wenig vertrauen können, dass die Angaben der Agenturen halbwegs Ernst zu nehmen sind. Ich sehe aber, da bin ich wohl in einer Minderheit.

 

Nö. Da biste nicht in der Minderheit. Aber wenn´s Dir um Begleitung und ein längeres Date geht, dann mußte das vielleicht nur ein bissl anders anfangen. :blume3:

 

Frag nicht die Vermittler (Agentur), sondern die Dame selber. (Independent ist da möglicherweise besser geeignet, oder eine sehr kleine überschaubare Agentur in der noch nicht der "Überblick" fehlt). :küsschen:

 

Dann machste nicht nur ein oder zwei Buchungen bei der Dame sondern ein paar mehr. Dann lernt ihr euch kennen und die Wahrnehmung des Gegenüber wird mit zunehmender Vertrautheit authentischer. :liebeskasper:

 

Bei nem ersten Quickie kannste das irgendwie alles nicht erwarten.

 

 

Kostet halt ein bissl was aber dann haste ernstzunehmende Begleitung auch für längere Dates, weil Du nicht immer bei Adam und Eva mit der Lebensgeschichte anfangen mußt. :streicheln1:

 

Wenn Du natürlich ständig und dauernd auf Abwechslung bei den Mädels stehst, dann haste jetzt nen Zielkonflikt.

 

Zeit für nen neuen Thread. :grins:

 

 

.

Link to comment

Damit ein abgerundetes Bild über "Legenden" entsteht, hier zur Vervollständigung noch die Legenden der Bewerber/Bucher.

Da wird vorab oder im Date so mal eben aus einem:

 

Verwaltungsangestellten ein Ministerialdirektor

Gruppenleiter ein Vice President

SAP Berater für FI/CO ein Strategie Berater bei R.B.

kleinen selbständigen Steuerberater ein Chef einer Steuerberatungs-Kanzlei

kleinen Finanzberater für Oma´s Rücklagen ein weltweit operierender Finanzmakler

Gebrauchtwagenhändler ein Chef eines Autohauses im Premium Markt

Aushilfspiloten ein Chefpilot bei LH

Stabsunteroffizier ein Oberstleutnant

 

uswusf :zwitsch:

 

Die Legenden- Bildung auf der Escort Seite ist sicherlich genau so gross wie auf der Bewerber/Bucher Seite. :zwinker:

  • Thanks 1
Link to comment

Nun ja, Studentin klingt halt besser als H4 oder?...

 

der entscheidende Satz :klatsch:

 

Vor allem klingt Studentin intelligenter :grins: als die allseitsbeliebte "fleischereifachfrau" , da hätte frau ja schon mal die ebenso angepriesene Bildung inclusive respektive Schulabschluss .

Edited by Georgia
Link to comment
Zitat Georgia: ..... als die allseitsbeliebte "fleischereifachfrau"

 

Also bei uns früher auf´m Dorf, da hat die Metzgersgattin als erstes den fetten V8 S-Klasse Mercedes gefahren. Aber mit allem Hipp und Hopp in der Ausstattung.

 

Gut, sie hatte auch ein paar Kilo mehr auf den Hüften, hätte aber sicher nicht im Escort gearbeitet. :betthupferl:

 

Sonst hätte sie sich in ihrem Lebensstil ja ganz schön einschränken müssen....... :grins:

 

.

Link to comment

:denke: was geht mich der beruf der escortdame an? nichts !

hauptsache wir haben in der zeit wo man zusammen ist ne menge spass, sowohl verbal als auch nonverbal.

ich hab schon studentinnen (reale und vermeintliche) getroffen, damen die nichts berufliches im profil stehen hatten,

ne heilprakterkein war dabei, eine dame war bäckereifachverkäuferin laut profil und so weiter und sofort.

was am ende zählt ist doch nur das man sich versteht in den stunden in denen man zusammen ist.

  • Thanks 1
Link to comment
:denke: was geht mich der beruf der escortdame an? nichts !

hauptsache wir haben in der zeit wo man zusammen ist ne menge spass, sowohl verbal als auch nonverbal.

 

100% einverstanden.

 

Auf Berufsangaben kann ich gerne verzichten. Viel lieber keine Berufsangabe als der Versuch, mit einer vermeintlich gefragten "Studentin" falsche Erwartungen zu wecken. Gut geführte Agenturen sind auch ohne falsche Legenden in der Lage, die passende Chemie zwischen mir und der Escort-Dame zu vermitteln. Bei Independents kann ich im E-Mail oder im telefonischen Dialog schnell feststellen, ob der zündende Funk springt, auch da spielt eine Berufsangabe für mich keine Rolle.

  • Thanks 2
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.