Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Legenden


Recommended Posts

Damit ein abgerundetes Bild über "Legenden" entsteht, hier zur Vervollständigung noch die Legenden der Bewerber/Bucher.

Da wird vorab oder im Date so mal eben aus einem:

 

Verwaltungsangestellten ein Ministerialdirektor

Gruppenleiter ein Vice President

SAP Berater für FI/CO ein Strategie Berater bei R.B.

kleinen selbständigen Steuerberater ein Chef einer Steuerberatungs-Kanzlei

kleinen Finanzberater für Oma´s Rücklagen ein weltweit operierender Finanzmakler

Gebrauchtwagenhändler ein Chef eines Autohauses im Premium Markt

Aushilfspiloten ein Chefpilot bei LH

Stabsunteroffizier ein Oberstleutnant

 

uswusf :zwitsch:

 

Die Legenden- Bildung auf der Escort Seite ist sicherlich genau so gross wie auf der Bewerber/Bucher Seite. :zwinker:

 

Da stimme ich dir sicherlich zu…..Legende werden zuweilen auf beiden Seiten aufgebaut, aber aus zwei Lügen wird keine Wahrheit……

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:31 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:28 Uhr ----------

 

:denke: was geht mich der beruf der escortdame an? nichts !

hauptsache wir haben in der zeit wo man zusammen ist ne menge spass, sowohl verbal als auch nonverbal.

ich hab schon studentinnen (reale und vermeintliche) getroffen, damen die nichts berufliches im profil stehen hatten,

ne heilprakterkein war dabei, eine dame war bäckereifachverkäuferin laut profil und so weiter und sofort.

was am ende zählt ist doch nur das man sich versteht in den stunden in denen man zusammen ist.

 

Der Beruf der Dame geht mir nichts an, da stimme ich dir zu…..ich persönlich frage auch nicht danach….aber wenn sie es auf ihrer Sedcard freiwillig oder auf Wunsch der Agentur angibt (als Marketinginstrument nutzt) sollte er zumindest in der Tendenz stimmen….

 

Wenn man nicht bereit ist den Beruf anzugeben (wofür es sicher gute Grunde gibt), soll man es lassen - das ist doch völlig in Ordnung und aus meiner Sicht eine bessere Alternative als Lügen

  • Thanks 4
Link to comment

Wenn dem Kunden ein gewisser Bildungsgrad oder der Beruf an sich wichtig ist, kann er dies ja bei der Buchung erfragen.

 

Ich glaube ja, dass es vielen dabei gar nicht darum geht, welchen Beruf sie haben, sondern daß sie überhaupt einen haben, neben Prostitution versteht sich. Und zwar von Anbieter- wie Kundenseite gleichermaßen.

 

PS: Mir ist der Beruf piepsegal, ich lese ihn nicht einmal.

Edited by texasrancher
  • Thanks 1
Link to comment

:denke: ich kann ja nur für mich sprechen,

aber ich hab auch damen schon getroffen, die zwar sicherlich eine "normale" berufsausbildung genossen haben,

auf basis der informationen die man so vorher gewinnen konnte, ich zu dem eindruck kommen musste,

dass die dame halt vollzeit im pay6 unterwegs ist.

und, hast es dem date geschadet? nö....

  • Thanks 2
Link to comment

zäumt man mal das pferd von hinten auf . .

 

eine frau die schriftstellert, malt, möglicherweise auch mit design - couture ihr geld verdient UND escorted einfach weil es ihr spaß macht . . .wenn sie in ihrer vita auch noch escort stehen hätte, wär s "künstlerisch betrachtet" na ja künstler sind eben so . . .aber sie wäre gesellschaftlich schnell durch.

 

genau das verbirgt sich ja warum man "aus diskretionsgründen mitunter kein gesicht zeigt bzw den klarnamen nennt.

 

 

da escort aber männerphantasie beflügelt und männer weich in den knien werden weil mit studentin = jung knackig undwasweißichnochalles mit verbunden wird, bedient man sich solcher ggf anmacher.

 

raumpflegerin oder fließbandarbeiterin sind zudem mit vorurteilen behaftet. da wär es schon intressanter wenn sie als beruf "schubladendesignerin" angeben würde . . . :blinken:

  • Thanks 1

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

Ich finde die Berufsbezeichnungen und die privaten Interessen der Damen überhaupt wenig ausschlaggebend für eine gelungene Buchung.

 

Aus meiner eigenen Erfahrung heraus kann ich nur sagen, dass ich eine Übereinstimmung der privaten Neigungen ganz wichtig finde, wenn es um eine Beziehung oder Freundschaft geht. Denn da verfahre ich nach dem Motto "Gleich und gleich gesellt sich gern".

Bei Escortdates bzw. flüchtigen Begegnungen ziehen sich dagegen auch Gegensätze durchaus an und ich finde es da teils sehr spannend, Menschen kennenzulernen, die völlig andere Interessen, Neigungen und Lebensauffassungen haben.

 

Insofern hat eine geschönte Beschreibung für mich weder Vor- noch Nachteile.

  • Thanks 4

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
Damit ein abgerundetes Bild über "Legenden" entsteht, hier zur Vervollständigung noch die Legenden der Bewerber/Bucher.

Da wird vorab oder im Date so mal eben aus einem:

 

Verwaltungsangestellten ein Ministerialdirektor

Gruppenleiter ein Vice President

SAP Berater für FI/CO ein Strategie Berater bei R.B.

kleinen selbständigen Steuerberater ein Chef einer Steuerberatungs-Kanzlei

kleinen Finanzberater für Oma´s Rücklagen ein weltweit operierender Finanzmakler

Gebrauchtwagenhändler ein Chef eines Autohauses im Premium Markt

Aushilfspiloten ein Chefpilot bei LH

Stabsunteroffizier ein Oberstleutnant

 

uswusf :zwitsch:

 

Die Legenden- Bildung auf der Escort Seite ist sicherlich genau so gross wie auf der Bewerber/Bucher Seite. :zwinker:

 

Bei einem Escortdate den Prahlhans zu geben, gehört wohl mit zu den dümsten Dingen die man machen kann :oben: Es mag hier ebenso Blender geben wie auch sonst im Leben, dass diese in Escortdates aber signifikant höher sind, kann ich mir nicht vorstellen - wozu sollte das auch gut sein :denke:

 

Auch ich buche natürlich nicht nach Beruf :grins: Wenn da etwas konkretes steht, sollte es aber auch zutreffen :hmm:. Wenn es um Diskretion geht, kann man sich aber auch z. B. auf die Branche oder etwas allgemeineres beschränken. Dienstleistungssektor geht z. B. immer :zwinker:

 

Ansonsten kommt es mehr auf den Menschen und die Persönlichkeit an (die Erotik jetzt mal als Hauptpunkt außen vor gelassen :schaem:) ...und auch mit einer Verkäuferin kann man interessante Gespräche führen, je nachdem welchen Lebensweg sie eben genommen hat. Wenn die Zeit schön ist, ist der Beruf doch dann auch sekundär.

 

Franz K.

  • Thanks 6

„People will forget what you said, people will forget what you did, but people will never forget how you made them feel“ Maya Angelou

Link to comment

Warum ist der Beruf oder die Hobbys einer Begleitung interessant?

 

Nun so wie ich es verstanden habe, kommt es wohl darauf an, mit welchen Hintergrund gebucht wird.

 

Sicher, wenn eine Dame für ein Kurzdate, in der Regel eine Stunde, gebucht wird, kommt es vor allem auf das Aussehen und den Service an. Sie soll für schnellen Kurzweil sorgen und am besten noch billig sein. Ein schnelles Masturbieren ohne Gefühle und Emotion.

 

Wenn aber eine Dame für mehrere Stunden Freude bereiten soll, verändern sich auch die Ansprüche, denn Sex beginnt und endet doch schließlich im Kopf.

Ein Bucher möchte gerne verstanden werden, und keine gelangweilte Dame an seiner Seite wissen, die nur mehr lustlos an seiner Seite verweilt.

Ich kenne das schließlich selber, man redet über ein Thema, und mein Gegenüber beginnt sich für alles andere zu interessieren, nur nicht für mich, das nimmt jeglichen Zauber.

 

Mit den gleichen oder ähnlichen Interessen ist die Chance groß, das dieser Zauber bleibt und das vorgeheuchelte Interesse tatsächlich der Wahrheit entspricht.

 

Bei einer Studentin, auch wenn die Fachrichtung nicht unbedingt seiner eigenen entspricht, geht man(n) zumindest davon aus, das sie open minded ist.

Dies ist wohl der Grund, warum gerade im HE die meisten Aldy oder Frischfleischverkäuferinnen Studentinnen sind.

Mir bitte den Sarkasmus zu verzeihen....

Edited by ania
  • Thanks 2

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Ich denke, die nachfolgenden Posts haben schon gezeigt, dass es nicht darum geht, dass dem bucher eine unzulässige Neugierde unterstellt werden soll, wenn er sich für den beruf der Dame interessiert, sondern dass es ein aus Diskretionsgründen für die Dame heikles Thema ist.

 

Wenn man als Bucher mit Coveringmassnahmen zum schutz der Dame einverstanden ist, obwohl man selbst weiss und die Dame das auch selbst erkennt, dass sie in den allerbesten Händen ist, sollte auch verständnis haben, dass sie mit ihren privaten Details vorsichtig umgeht. Und der persönliche Beruf ist eben ein solches.

 

ich habe extra den Punkt "Interessen", der ja auch genug Gesprächsstoff bietet, davon ausgenommen, der sollte nah an der Realität sein.

 

Ehrlich gesagt erschließt sich mir deine Argumentation nicht.....im Umkehrschluss würde es bedeuten, dass die Dame mich nach Belieben belügen / Legenden aufbauen kann solange sie hervorragenden blasen kann.... :nono:

 

Das ist ein wenig kurz gesprungen, wie ich finde.

 

Die "Berufsbezeichnungen" stehen meist auf den Sedcards der Damen. Wenn dort falsche / beschönigte Angaben gemacht werden, kann man sich nicht wundern, wenn das raus kommt....

 

Es ist doch nicht so ungewöhnlich, dass man sich gerade bei längeren Dates über dies und jenes unterhält und wieso nicht gerade über das Thema Beruf / künftiger Beruf / Studium - diese Infos sind doch öffentlich zugänglich und bieten sich hervorragend an.

 

Vielleicht hat der Bucher die Dame unter anderem auch deswegen gebucht....

 

Natürlich gibt es Grenzen und der Wunsch nach Diskretion - absolut verständlich, aber was das mit dem Thema Studentin zu tun hat, erschließt sich mir ebenfalls nicht. Wenn man allg. über den Sudienfach spricht, ist es doch keineswegs indiskret - dann kann man über gar nichts mehr sprechen.

 

PS: nicht jede Frage hat was mit Indiskretion, einem Verhör oder gar mit Stalking zu tun....

Edited by Asfaloth
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.