Jump to content

 

Anna-HH

Doppel-Leben und Escort-Betrug

Empfohlene Beiträge

Nach mehrmonatiger MC-Abstinenz möchte ich heute zu einer kontroversen Diskussion anregen und wertvolle Kommentare/Meinungen einsammeln:

 

Es scheint ja immer wieder zu passieren, dass sich Bucher in eine Escort-Dame verlieben, von Liebe sprechen, ein Zweitleben beginnen, eine Zukunft planen, vermeindliche Scheidungsvorhaben vortäuschen....

 

- und letztlich doch keinen Moment ernsthaft erwägen, mit dieser Frau einen Neuanfang zu wagen.

 

Warum tut man so etwas einem Menschen (einer Escort-Dame) an,

den man angeblich liebt?

Hat man als Escort-Dame ein Recht auf Schmerz, Enttäuschung und Wut oder muss man damit rechnen in diesem Business und sich mangelnde Professionalität vorwerfen?

 

Danke für Eure Beiträge,

schöne Feiertage und

:heart:-liche Grüße von "ganz weit weg"...

 

Eure Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...... und sich mangelnde Professionalität vorwerfen?

 

 

U got it!

 

Das Thema "verliebt in einen verheirateten Mann, der läßt sich gaaaaanz bestimmt für mich scheiden, sagt er jedenfalls" betrifft wohl jede Geliebte, ob Escort oder privat. Die Antwort bleibt seit Jahrtausenden immer die gleiche:

 

NEIN, DAS TUT ER NICHT! ER WILL NUR GRATIS FI**EN!

 

n8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äußerst betrüblich und ärgerlich, aber diese Situation hat nichts mit Escort zu tun, sowas passiert täglich... that´s life....

Somit hast du natürlich das Recht auf Schmerz, Wut etc.... Du mußt dir nichts vorwerfen, du bist halt auch nur ein Mensch wie jeder andere :zwinker:


Zur Warnung der Mädels sei gesagt, daß ich ein schlichtes Gemüt mit einfach strukturierten Bedürfnissen habe :grins: Also bitte nicht zuviel erwarten :jaja: Und ich leide unter dem ADAH-Syndrom - bin aber nicht behindert :nana::lach:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
U got it!

 

Das Thema "verliebt in einen verheirateten Mann, der läßt sich gaaaaanz bestimmt für mich scheiden, sagt er jedenfalls" betrifft wohl jede Geliebte, ob Escort oder privat. Die Antwort bleibt seit Jahrtausenden immer die gleiche:

 

NEIN, DAS TUT ER NICHT! ER WILL NUR GRATIS FI**EN!

 

n8

 

kann aber auch männliche Geliebte betreffen...

 

i.V. des Gleichstellungsbeauftragten

 

Bulli


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warum tut man so etwas einem Menschen (einer Escort-Dame) an,

den man angeblich liebt?

 

 

Hallo Anna,

 

die Frage stell ich mir auch gerade. Du kannst ja mal meinen Beitrag "Ehrlichkeit oder Lebenslüge" lesen. Der ist ziemlich lang geworden. Interessant ist die erste Seite und die (im Moment noch) vorletzte Seite... da hat sich eine Erfahrung für mich auch sehr zum Negativen hin entwickelt.

 

Ich finde es gibt leider viel zu viele Menschen die mit ihrem realen Selbstbild und ihrem Wunschbild nicht so ganz im reinen sind und andere müssen dafür leiden. Da geht es doch meistens darum dass dem Mann was in seinem Leben fehlt. Er versucht die Lücke mit deiner Zuneigung zu füllen...nur ist diese Lücke ein Fass ohne Boden.

 

LG

Kiddo


"Der Mensch lernt zuerst sich anzupassen, sich in Schubladen zu verstauen und so zu werden, wie es das System für sie vorgesehen hat. Sich dagegen zu wehren, ist der Sinn des Lebens." Michél Kothe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AUCH wenn Mann/Frau sich verliebt unter welcher Form auch immer, der GRÖSSTE Fehler den man machen kann, für SICH SELBST und für den ANDEREN,ist zu verlangen/erwarten/hofffen dass sich der "Geliebte" für einen scheiden lässt!

 

Klar, ES KANN PASSIEREN! Nichts ist unmöglich aber darauf zu bauen.........bringt nur Komplikationen in höchster Form!

 

Kiss

 

S

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es nicht mehr so weh tut, könnte es sinnvoll sein, dir zu überlegen, warum du für diese Täuschung so empfänglich warst. Klingt zwar hart, aber zu so einer Veranstaltung gehören zwei. Und ich denke, jeder Professionellen passiert das einmal; zweimal, dreimal – bis man sich selbst auf die Schliche gekommen ist und auf sich acht gibt, den Wunsch loslässt, das temporäre Date-Paradies im Alltag zu erleben.


Act as if what you do makes a difference. It does.

–William James

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein Mann, der seine Ehefrau hintergeht, der wird auch mal seine Geliebte hintergehen, wenn die erste Leidenschaft vorbei ist.

 

Ich verstehe Frauen (und natürlich auch Männer!) nicht, die denken "bei mir wird es anders sein". Es gibt ehrliche Menschen und nicht ehrliche. Jemand, der seine Ehefrau (oder den Ehemann) hintergeht, der wird das irgendwann bei der Geliebten (dem Geliebten) auch tun. Sich zu denken "bei mir ist das anders" halte ich für Selbstbetrug.

 

Ein sehr hartes Urteil, Jana, und aus meiner Sicht zu pauschal, weil es viele individuelle Gründe nicht berücksichtigt,

 

Ein Aspekt ist sicher richtig...hinter manchen vermeintlichen Emotionen verstecken sich Selbstbetrug und Eitelkeit.

 

Und wer könnte es treffender formulieren als Friedrich Nietzsche:

 

 

"Der Betrug in der Liebe. — Man vergisst manches aus seiner Vergangenheit und schlägt es sich absichtlich aus dem Sinn: das heißt, man will, dass unser Bild, welches von der Vergangenheit her uns anstrahlt, uns belüge, unserm Dünkel schmeichele — wir arbeiten fortwährend an diesem Selbstbetruge. — Und nun meint ihr, die ihr so viel vom "Sichselbstvergessen in der Liebe", vom "Aufgehen des Ich in der anderen Person" redet und rühmt, dies sei etwas wesentlich anderes?"

 

(Menschliches, Allzumenschliches II- Ein Buch für freie Geister, Meinungen und Sprüche 37)


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass ich mich in einen Mann verlieben könnte, der seine Ehefrau betrügt, weil ich wüsste, dass ich mal an deren Stelle sein könnte (bzw. sein würde). Ein Mann, der seine Ehefrau hintergeht, der wird auch mal seine Geliebte hintergehen, wenn die erste Leidenschaft vorbei ist.

 

Ich verstehe Frauen (und natürlich auch Männer!) nicht, die denken "bei mir wird es anders sein". Es gibt ehrliche Menschen und nicht ehrliche. Jemand, der seine Ehefrau (oder den Ehemann) hintergeht, der wird das irgendwann bei der Geliebten (dem Geliebten) auch tun. Sich zu denken "bei mir ist das anders" halte ich für Selbstbetrug.

 

Betrüge ich meine Ehefrau schon bei einem Escortdate?

 

Betrug wird es m. E. nach, wenn es so getrieben wird.

 

 

Es scheint ja immer wieder zu passieren, dass sich Bucher in eine Escort-Dame verlieben, von Liebe sprechen, ein Zweitleben beginnen, eine Zukunft planen, vermeindliche Scheidungsvorhaben vortäuschen....

 

- und letztlich doch keinen Moment ernsthaft erwägen, mit dieser Frau einen Neuanfang zu wagen.

 

 

 

Anna, diese "Männer" findest du nicht nur als Escort. Das sind in meinen Augen einfach "Waschlappen". Oft ahnen / wissen die Ehefrauen etwas von den Escapaden, können aber aus bestimmten Abhängigkeitsgründen die "Ehe" nicht beenden (kenne im Bekanntenkreis zwei Fälle).

 

In der Schlussfolgerung gebe ich Jana recht: Jede Frau tut gut daran, an solche Typen keinen Gedanken zu verschwenden.

 

Gruß Jupiter


"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dünnes Eis jedenfalls - in alle Richtungen.

 

Eigentlich reden wir wahrscheinlich von Beziehungsmodellen. Und dafür ist P6 nachgerade slippery when wet (man möge den Kalauer verzeihen). Dass über Betrug diskutiert wird, bringt mich insoweit zum Schmunzeln, auch wenn eine Ambivalenz nicht zu leugnen ist. Nur als Denkanstoß: vordergründig “Betrug” sind zur Qualifizierung doch “Nebengeräusche” relevant: wird z.B. der Betrug ostentativ, um den anderen zu beschämen, betrieben. Aber das führt m.E. zu weit. Jeder muss es, so er in einer Partnerschaft lebt, ggf. mit seinem Gewissen ausmachen und seine Motive erforschen.

 

Once a cheater, always a cheater” schweift auch eigentlich vom Thema ab. Und das Moralingesäuerte ist in diesem Bereich daher besonders pikant, führt aber auch nicht weiter. Garantien gibt es im emotionalen Bereich eben nicht; ggf. Disziplin, die eine rosarote Brille wieder absetzen lässt und mit der man sich auseinandersetzen muss. Wobei mir diese verkopfte Betrachtungsweise, ehrlich gesagt, auch nicht ganz schmeckt - aber welche Alternativen gibt es ?

 

Wobei man(n) wegen mangelnder Professionalität ja auch - als Unterstufe zum asshole quasi - zumindest zum Deppen der Woche avancieren kann. Das wäre dann der zweite Preis. Auch das verhindert ein professioneller Selbstschutz (und die entsprechende Selbsteinschätzung der Bucher). Ein “Recht auf Schmerz” besteht natürlich - aber wer will davon schon Gebrauch machen ? Ein berufliches und zu bedauerndes Restrisiko bleibt, schottet man sich nicht ab. So meine Vorstellung; das Business wird letztendlich auch nur so funktionieren.

 

Manchmal bin ich jedoch verunsichert, ob die “Vertreibung aus dem Date-Paradies” nicht schon begonnen hat, bevor man den ersten Schritt hinein getan hat …

bearbeitet von Chandler Bing

:spitzenkl Keine Nacht den Drögen ! :spitzenkl

 

Moral ist immer die Zuflucht der Leute, die Schönheit nicht begreifen.

(Oscar Wilde)

 

Commit random kindness and senseless acts of beauty !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und alles wieder in eine Schublade, es gibt doch nur schwarz und weiß, alle Männer wollen nur umsonst f....., so heißt es oben einmal.

 

Es ist vor allem das Besitzdenken, dass viele Beziehungen scheitern lässt. Der Partner wird manipuliert, er hat so zu funktionieren, wie es der andere in der Zweierbeziehung will. Das ist leicht am Anfang einer Beziehung, man ist verliebt und macht alles, was dem Partner gefällt. Ja, man kann sich sogar, wenn es sein muss, perfekt verstellen.

 

Und wenn heute vom Betrügen geredet wird, dann geht es um einige Zentimeter, die irgendwo verschwinden. Wenn das die Basis einer Beziehung ist, so kann diese Beziehung nicht stabil sein, wenn diese paar Zentimeter entscheidend sind für eine Trennung, dann glaube ich nicht, dass zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch Liebe vorhanden war.

 

Fremdgehen wird schon mal verziehen, wenn sich ein Partner aber neu verliebt, so ist das kein Betrug, der verziehen werden muss. Liebe ist niemals Betrug. Ich spreche von wirklicher Liebe, die ja ohne unser Zutun geschieht. Ich habe gerade selber die Erfahrung gemacht, ich habe mich gegen eine neue Liebe gewährt, aber ich war machtlos, ich kann meine Gefühle nicht dominieren.

 

Trotzdem lebe ich, es ist auch der Wille meiner neuen Liebe, mit meiner Familie weiter zusammen. Ich liebe meine Familie und ich liebe meine Geliebte. Beide auf eine andere Art. Ich weiß, es wird so nicht ewig weitergehen können. Von meiner Seite wäre ich meiner Familie gegenüber bereit dazu, denn eines merke ich gerade wieder. Ich habe in mir unendliches Potential zu lieben, Liebe ist nicht ausschöpfbar wie ein Gefäß. Aber ich möchte meine Familie nicht auf Dauer belügen. Dieser andere Mensch, der da in mein Leben getreten ist, ist zu einem sehr wichtigen Teil meines Lebens geworden. ich kann auf Dauer nicht so tun, als sei eigentlich nichts geschehen. Ich gebe dem neuem Partner Energie, die meiner Familie dann fehlt, und meine Energie, sowohl die geistige wie auch die körperliche, ist nicht unendlich.

 

Wenn ich meiner Familie von dem erzähle, was gerade geschieht, habe ich keinen Einfluss auf ihre Reaktion, ich habe Angst vor diesem Gespräch. Vielleicht werden wir uns trennen, wenn es uns nicht gelingt, die neue Situation zu akzeptieren. In dem Sinne einer offenen Ehe, für die ich schon immer war, die ich aber nicht gelebt habe, zumindestens in dieser Ehe nicht.

 

Und dann ist da leider noch eine andere ultimative Wahrheit. Eine Liebe kann zu Ende gehen. Auch darüber habe ich keine Kontrolle.

 

Und das Leben gibt keinem eine Garantie auf dauerhaftes Glück. Die Liebe wird dich letztendlich kreuzigen, denn das sich liebende Paar wird irgendwann auseinander gerissen werden. Trauer steht am Ende einer jeden Liebe, wenn sie zu diesem Augenblick denn noch besteht.

 

Meine neue Liebe wird dies hier lesen, ich möchte mich bei ihr hier bedanken, dass sie mich im Umgang mit meiner Familie sehr unterstützt, nichts fordert, was gegen meine Familie gehen würde.

 

Nur eins geht nicht, uns aufgeben. Wir haben es versucht. Es geht nicht.

 

Rodulfo

 

dem es völlig egal ist, ob der Mensch mir gegenüber Lehrerin, Escort oder sonst irgendetwas ist oder war. Solange Liebe da ist, haben diese Äußerlichkeiten nichts zu sagen.

bearbeitet von Rodulfo

.

.

.

 

 

..ich bin kein ausgeklügelt Buch, // Ich bin ein Mensch mit seinem Widerspruch...- Conrad Ferdinand Meyer

 

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

 

Es ist ganz einerlei, ob man das Wahre oder das Falsche sagt: Beidem wird widersprochen." - Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

(Zarah Leander)

 

Es ist ja ganz gleich, wen wir lieben

Und wer uns das Herz einmal bricht

Wir werden vom Schicksal getrieben

Und das Ende ist immer Verzicht

 

Wir glauben und hoffen und denken,daß

einmal ein Wunder geschieht.

Doch wenn wir uns dann verschenken

Ist es das alte Lied

 

Nur nicht aus Liebe weinen

Es gibt auf Erden nicht nur den Einen

Es gibt so viele auf dieser Welt

Ich liebe jeden der mir gefällt

Und darum sollst du heut mir gehören

ich will dir Treue und Liebe schwören

Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein

Ich lüge auch und bin Dein !

 

Wir kamen von Süden und Norden

Mit Herzen so fremd und so stumm

So bin ich die deine geworden

Und ich kann dir nicht sagen warum

Denn als ich mich an dich verloren

Hab ich eines Andern gedacht

So ward die Lüge geboren

Schon in der ersten Nacht

 

Nur nicht aus Liebe weinen

Es gibt auf Erden nicht nur den Einen

Es gibt so viele auf dieser Welt

Ich liebe jeden der mir gefällt

Und darum will ich heut dir gehören

Du sollst mir Treue und Liebe schwören

Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein

Ich lüge auch und bin Dein !

bearbeitet von Georgia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und alles wieder in eine Schublade, es gibt doch nur schwarz und weiß, alle Männer wollen nur umsonst f....., so heißt es oben einmal.

 

Ja, das wundert mich auch wie nachhaltig sich das Märchen vom Mann als schwanzgesteuerter Maschine hält, dem man von vornherein jede emotionale Regung, die übers Ficken hinausgeht, abspricht.

 

Es ist vor allem das Besitzdenken, dass viele Beziehungen scheitern lässt. Der Partner wird manipuliert, er hat so zu funktionieren, wie es der andere in der Zweierbeziehung will. Das ist leicht am Anfang einer Beziehung, man ist verliebt und macht alles, was dem Partner gefällt. Ja, man kann sich sogar, wenn es sein muss, perfekt verstellen.

 

Und wenn heute vom Betrügen geredet wird, dann geht es um einige Zentimeter, die irgendwo verschwinden. Wenn das die Basis einer Beziehung ist, so kann diese Beziehung nicht stabil sein, wenn diese paar Zentimeter entscheidend sind für eine Trennung, dann glaube ich nicht, dass zu diesem Zeitpunkt überhaupt noch Liebe vorhanden war.

 

Sehr treffend beschrieben :spitzenkl

 

Zu dem persönlichen Umgang mit Deiner Situation will und kann ich mir kein Urteil erlauben, aber ich finde es sehr ehrlich was Du schreibst, vor allem angesichts der hier im Forum immer wieder gern geschwungenen Moralkeulen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 11:43 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 11:41 Uhr ----------

 

(Zarah Leander)

 

Es ist ja ganz gleich, wen wir lieben

Und wer uns das Herz einmal bricht

Wir werden vom Schicksal getrieben

Und das Ende ist immer Verzicht

 

Wir glauben und hoffen und denken,daß

einmal ein Wunder geschieht.

Doch wenn wir uns dann verschenken

Ist es das alte Lied

 

Nur nicht aus Liebe weinen

Es gibt auf Erden nicht nur den Einen

Es gibt so viele auf dieser Welt

Ich liebe jeden der mir gefällt

Und darum sollst du heut mir gehören

ich will dir Treue und Liebe schwören

Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein

Ich lüge auch und bin Dein !

 

Wir kamen von Süden und Norden

Mit Herzen so fremd und so stumm

So bin ich die deine geworden

Und ich kann dir nicht sagen warum

Denn als ich mich an dich verloren

Hab ich eines Andern gedacht

So ward die Lüge geboren

Schon in der ersten Nacht

 

Nur nicht aus Liebe weinen

Es gibt auf Erden nicht nur den Einen

Es gibt so viele auf dieser Welt

Ich liebe jeden der mir gefällt

Und darum will ich heut dir gehören

Du sollst mir Treue und Liebe schwören

Wenn ich auch fühle, es muss ja Lüge sein

Ich lüge auch und bin Dein !

 

Ich hab das Lied lange nicht mehr gehört und wunder mich gerade wieviel Wahrheit in so einem alten Schlagertext stecken kann.....


Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, das wundert mich auch wie nachhaltig sich das Märchen vom Mann als schwanzgesteuerter Maschine hält, dem man von vornherein jede emotionale Regung, die übers Ficken hinausgeht, abspricht.

 

 

Interessanterweise wurde die Aussage mit dem Umsonst von männlicher Seite getroffen...ohne dass ich das jetzt bewerten will. Andereseits habe ich in einem anderen Thread gelernt, Schubladen wären notwendig und wichtig.

 

Ich denke, es verhält es sich wie mit einem Schuss in die Nacht ... der Pfeil der Wahrheit liegt irgendwo immer nur in der Nähe des Ziels und nur sehr selten trifft er direkt

 

 

Zu dem persönlichen Umgang mit Deiner Situation will und kann ich mir kein Urteil erlauben, aber ich finde es sehr ehrlich was Du schreibst, vor allem angesichts der hier im Forum immer wieder gern geschwungenen Moralkeulen.

 

Manchmal gewinne ich den Eindruck, die Moralisten sind hier dichter vertreten als anderswo... vielleicht ist das auch eine bestimmte Form der kompensation von Unbehagen .....

 

 

 

Ich hab das Lied lange nicht mehr gehört und wunder mich gerade wieviel Wahrheit in so einem alten Schlagertext stecken kann.....

 

Das wiederum wundert mich nicht.... Gefühle, Verwirrungen, Freizügigkeit und Einengung gab es zu allen Zeiten.

 

Weil wir es gerade von "alten" Begebenheiten haben, ein hierzu passender Buchtip:

 

http://www.suhrkamp.de/buecher/celans_kreidestern-brigitta_eisenreich_42147.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil wir es gerade von "alten" Begebenheiten haben, ein hierzu passender Buchtip:

 

http://www.suhrkamp.de/buecher/celans_kreidestern-brigitta_eisenreich_42147.html

 

Vielen Dank für den Buchtipp.

 

Rodulfo


.

.

.

 

 

..ich bin kein ausgeklügelt Buch, // Ich bin ein Mensch mit seinem Widerspruch...- Conrad Ferdinand Meyer

 

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

 

Es ist ganz einerlei, ob man das Wahre oder das Falsche sagt: Beidem wird widersprochen." - Johann Wolfgang von Goethe, Maximen und Reflexionen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=uy4NdfP3Qvs&feature=related]YouTube- Gitte Haenning - So schön kann doch kein Mann sein 1974[/ame]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Anna,

dazu musst Du kein Escort und er kein Kunde sein, dass so etwas passieren kann.

Denn es passiert ja auch ständig zwischen privaten Liebschaften.

 

Da muss ich Dir leider sagen, dass Du nicht ganz unschuldig an der Sache bist.

Denn er bezahlt Dir ja immerhin Geld für Schöne Stunden.

Das ist ein Obolus der ihn normalerweise entbindet, dir zu sagen, er holt Dir die Sterne vom Himmel.

Und wenn Du dann privates vermischt mit einem Klienten der verheiratet ist, also auch noch Gefühle zu lässt...dann kann so etwas von soetwas kommen ...(huch welcher liedtext war das nochmal?);-)

 

also gib ihm nicht allein die schuld.....

und nein man hofft nicht auf die männer anderer ehefrauen;-)

so etwas tut man nicht...schlechtes karma...

alles liebe LIV


...Wer den Schlüssel dazu hätte, der müßte nicht bloß aus den Fußspuren ein Tier, an den Wurzeln oder Samen eine Pflanze zu erkennen imstande sein, er müßte das Ganze der Welt: Die Gestirne, die Geister, die Menschen, die Tiere, die Heilmittel und Gifte, alles müßte er in seiner Ganzheit erfassen und aus jedem Teil und Zeichen jeden anderen Teil ablesen können...

Hermann Hesse (Der Regenmacher)

 

www.hanse-versuchung.de

www.hanse-versuchung.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...dann kann so etwas von soetwas kommen ...(huch welcher liedtext war das nochmal?);-)

 

Nena - 99 Luftballons......


Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nena - 99 Luftballons......

 

 

hach ja, nena...richtig!:durchschn super....


...Wer den Schlüssel dazu hätte, der müßte nicht bloß aus den Fußspuren ein Tier, an den Wurzeln oder Samen eine Pflanze zu erkennen imstande sein, er müßte das Ganze der Welt: Die Gestirne, die Geister, die Menschen, die Tiere, die Heilmittel und Gifte, alles müßte er in seiner Ganzheit erfassen und aus jedem Teil und Zeichen jeden anderen Teil ablesen können...

Hermann Hesse (Der Regenmacher)

 

www.hanse-versuchung.de

www.hanse-versuchung.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kann dies auch im normalen Leben passieren das wird Anna schon bewusst sein.

Nun geht es aber um Escort, um bezahlte Treffen.

 

Mal wirklich klar ausgedrückt.

Bucher macht der Escortdame Versprechungen in Sachen gemeinsamer Zukunft. Hat aber eine gemeinsame Zukunft mit ihr gar nicht vor.

Warum also macht Bucher diese Versprechungen..:zwinker::grins:

 

Kisses

Katrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Natürlich kann dies auch im normalen Leben passieren das wird Anna schon bewusst sein.

Nun geht es aber um Escort, um bezahlte Treffen.

 

Mal wirklich klar ausgedrückt.

Bucher macht der Escortdame Versprechungen in Sachen gemeinsamer Zukunft. Hat aber eine gemeinsame Zukunft mit ihr gar nicht vor.

Warum also macht Bucher diese Versprechungen..:zwinker::grins:

 

Kisses

Katrina

 

It works both ways:

 

Escortdame macht Bucher Versprechungen in Sachen gemeinsamer Zukunft. Hat aber eine gemeinsame Zukunft mit ihm gar nicht vor. Warum also macht Escort diese Versprechungen?

 

Eine einseitige Liebe kann immer passieren. Schlimm ist, wenn sie ausgenutzt wird - egal, von welchem Geschlecht.


Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.