Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Sugardaddy


Recommended Posts

 

Ich darf vermuten, dass dich mein Post mit der Parallele von Sugardaddy und Liebeskasper inspiriert hat. Ich darf vermuten, dass du mein "Zur-Liebe-Stehen" und Bernds "Es-ist-einfach-so" bestärken möchtest.

 

Wer sind diejenigen, die in deiner Wahrnehmung "einfach nur tanzen und leben"?

Wer sind diejenigen, die "nur nach unten auf die Füße starren"?

 

 

lusty, du bist so gnadenlos herrlich in deiner theorie.... :prost:

 

ad 1.: nö. das ist mir nämlich alles zu kompliziert. ich mach' doch für liebe und beziehungsarten keinen plan.... :au:

 

ad 2.: das darf sich doch jeder selbst aussuchen, wo er/sie tanzen oder stehen will, das kann man doch genausowenig planen und einteilen

 

so'n forum? zum zuschauen und drüber reden?

 

klar, da haste recht. dazu isses da. auch.

 

machen wir doch auch grade, oder? :lach:

 

und nu? ich geh' "tanzen". die Mädels warten..... :grins:

Link to comment
Ich hatte versucht, meine Erlebnis möglichst allgemein darzustellen. Viele Informationenn zu meinem Umfeld fehlen natürlich.

 

Mir ging es besonders um den herabwürgigenden Begriff des Sugar Daddies und um die Probleme, die eine öffentliche Beziehung mit starkem Altersunterschied zu einer auffallend gut aussehebnden Dame mit sich bringen. Wohlgemerkt aus meiner Perspekive, und aus meiner Wahrnehmung, aber auch mit großem Interesse für die Situation an sich. Ausserdem

sollte man bedenken, dass bei stimmiger Ausstrahlung und Chemie sehr leicht Zuneigung entstehen kann. Da man sich auf eine recht spezielle Weise kennengelernt hat, kann es

sehr lange dauern, bis bis diese vom Gegenüber auch geglaubt werden.

 

 

...auch ausserhalb von Pay aber mit Sex, habe ich meine Beziehungen zu mehr als deutlich jüngeren, attraktiven Frauen NIE öffentlich gestellt. In der Öffentlichkeit wird das eher als Vater > Tochter angesehen, und wenn nicht Sch. drauf. Ich brauche die neidischen oder anerkennenden Blicke nicht.

Wenn es passt, dann passt es eben... Was andere denken interessiert mich schon lange nicht mehr.

Als älterer Partner muss man einfach dankbar sein für die (beste) Zeit einer jungen Frau, die sie einem schenkt oder "verkauft". Nicht mehr und nicht weniger!

Ich lebe für mich (nicht für die anderen) und den Augenblick und nicht für die Zukunft...

Natürlich kann ein "Sugardaddy-Verhältnis" zu emotionalen Verwicklungen führen und auch mal zu Enttäuschungen. Aber ist das nicht auch ein bisschen das Salz in der Lebenssuppe?

Ich halte mich da auch an die Weisheit: Man kann einen Menschen lieben, aber niemals besitzen. So kann auch ein "Sugardaddy" niemals einen Alleinanspruch begründen. Dieses Besitzdenken führt unweigerlich zur Katastrophe.

In diesem Sinne jeder wie er kann, ob bezahlt oder auch nicht. Bei Bezahlung oder Naturalleistung sollte Mann aber immer so viel kühlen Kopf bewahren, dass er sich nur das leistet, was er sich auch locker leisten kann... und vor allem für sich und die Partnerin und nicht für die Anderen...

  • Thanks 4
Link to comment
Ausserdem

sollte man bedenken, dass bei stimmiger Ausstrahlung und Chemie sehr leicht Zuneigung entstehen kann. Da man sich auf eine recht spezielle Weise kennengelernt hat, kann es

sehr lange dauern, bis bis diese vom Gegenüber auch geglaubt werden.

 

Könnte aber auch daran liegen, dass oft (nicht immer) der männliche Part verheiratet/vergeben ist und dies auch bleibt/bleiben möchte und dies kaum eine Frau als normales Beziehungsmodell akzeptiert. Da kann die Liebe noch so groß sein, wenn man immer Nummer 2 bleiben soll (selbst wenn man vom Herz Nummer 1 wäre) - ist es auf Dauer belastend, wenn es eine "ernste Beziehung" werden soll.

 

Während man als Geliebte - oder Sugar Daddy Verhältnis klare Linien hat und dann auch nicht erwartet, dass sich der andere trennt - oder sich entscheiden muss.

 

Du sagst ja auch, dass Deine zweite Dame traurig ist, wenn Du Silvester - oder zu wichtigen Anlässen nicht bei ihr sein kannst usw. - dies kann man eben auch nicht erwarten, wenn es wie bei Euch eine Sugar ähnliche Vereinbarung ist, während man dies als Frau - wo der Mann sagt: es ist echte Zuneigung, ich meine es ernst - schon irgendwann auch erwartet bzw. sich wünscht. Ansonsten ist es für sie ja auch verletzend.

 

Vielleicht würde man auch in einem normalen gemeinsamen Beziehungsalltag merken (also er trennt sich = wird mit Dame 2 ein Paar), dass es gar nicht mehr so gut passt, denn da kommt eben der volle gemeinsame Alltag auf beide zu, deutlich mehr Zeit miteinander, mit allen guten - aber auch schlechten Seiten. Kann funktionieren, klar, aber teils merkt man(n)/Frau dann auch, dass man die unkomplizierte Variante wesentlich attraktiver fand/vermisst.

 

Bei den Sugar Vereinbarungen, die ich vom hören/sagen kenne - ist es gar nicht angedacht, zusammen zu kommen, da möchte der männliche Part sicher sein, dass sie eben nicht jammert - oder solche Ansprüche stellt und eine unkomplizierte (+erotische) Zeit mit ihr verbringen, möchte auch, dass sie viel Zeit für ihn hat, auch spontan mit verreisen kann usw. (deshalb ja meist auch ihr Leben finanziert) und der weibliche Part möchte dafür gewisse Vorzüge genießen und stellt keine privaten Ansprüche. Darum ist dieses Modell ja auch nicht für jede/n Frau/Mann geeignet.

Edited by Alina
  • Thanks 4
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Schlaue Männer bezahlen ihre Kurtisaninnen damit sie gehen und schweigen.

 

Liebeskasper sind m.E. auch in diesem Segment des Paysex (sugardaddy) wohl eher arme Männchen, die sonst wohl nicht an eine Frau kommen und glauben weil sie mehr Geld hätten, wäre die Holde ihnen verfallen. Solche Dramen enden meist in Therapiestunden oder vor Gericht.

 

B.

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben."

(Goethe)

Link to comment
Schlaue Männer bezahlen ihre Kurtisaninnen damit sie gehen und schweigen.

 

Liebeskasper sind m.E. auch in diesem Segment des Paysex (sugardaddy) wohl eher arme Männchen, die sonst wohl nicht an eine Frau kommen und glauben weil sie mehr Geld hätten, wäre die Holde ihnen verfallen. Solche Dramen enden meist in Therapiestunden oder vor Gericht.

 

B.

 

Ganz schlaue Männer haben Kurtisanen....

 

Wie gefällt dir eigentlich folgendes Zitat von Goethe:

 

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben".:zwinker:

  • Thanks 2

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Und was hat das Goethe-Zitat mit Kurtisanen zu tun?

 

"Jeder nimmt es dir übel, wenn du ihn seine Dummheiten nicht allein machen lässt".:smile:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Der Kurtisanenbegriff ist bei dem gesamten Thema vielleicht gar nicht so verkehrt.

 

Ich gewinne so langsam eh den Eindruck, je weniger man/frau sich Gedanken drüber macht, desto besser funktionieren solche "Verhältnisse".

 

Wer es wie nennen mag ist dann auch ziemlich egal.

 

Je nach Definition und Verständnis kann das jeder für sich selbst entscheiden.

 

Denn, die Namensgebung ändert schließlich überhaupt nichts an den tatsächlich existierenden Fakten und Verhältnissen.

 

Warum muss das alles immer in eine sauber aufgeräumte und ordentlich beschriftete Schublade passen?

 

Oder ist die ganze Definitionsdiskussion lediglich unser hilfloser Versuch, eine Lebensform, die bereits außerhalb der gängigen gesellschaftlichen Norm liegt, nun durch Definieren und Inhaltsbestimmen wieder zurück zu holen in den Kreis des Genormten?

 

Weil manche von uns ihre Unerreichbarkeit dieser Lebensform damit weniger schmerzlich spüren?

 

Manchmal tut es den Zootieren vielleicht doch ein bissl weh, wenn sie die Wildtiere auf der anderen Seite des Zaunes frei und vergnügt springen sehen. :maus:

Link to comment

Ja ja....gerade im P6 lautet oftmals das Motto: Kirschen die zu hoch hängen sind bestimmt sauer...:zwitsch:

 

Übrigens finde ich dein Beispiel "Tanzen" ganz ausgezeichnet, max...:zeig:

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment

Hm, ich denke, wer sich auf dieses Spiel einlässt muß wissen, daß eine Geliebte immer nur eine Geliebte sein wird.

Egal ob man nun für diese Zeit bezahlt wird, oder auch nicht.

 

Wie hat wer hier geschrieben, sie verbringt die beste Zeit ihres Lebens mit mir.

Was wen Sie nach einiger Zeit uninteressant geworden ist, - was bleibt übrig.

 

Tjja, ich verstehe es gut, das liebende Weib, anderseits die aufregende Geliebte, mit ihr erlebt man den zweiten dritten Frühling. Sie stehts in der Hoffnung, daß er sich für Sie entscheidet.

 

Geliebte auf Zeit, bezieht sich auf eine begrenzte Zeit, ist absehbar und fair, für beide.

 

Sehe ich es falsch?

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Richtig Ania. Ein wahres Wort. Es gibt bei der ganzen Thematik kein "Richtig" oder "Falsch" für solche Beziehungen.

 

Das kommt erst durch Definition und Inhaltsbestimmung zustande.

 

Dann liegt ein bestimmtes Verhalten in der neuen Norm oder außerhalb. Und dann gibt es schlagartig ein Richtig und ein Falsch.

 

Und da simmer wieder bei den sehnsüchtigen Zootieren.

 

Statt dass sie sich ein Loch im Zaun suchen und ausbrechen in die Freiheit wünschen sie sich viel lieber einen neuen Zaun der auch um die Wildtiere herum gezogen werden soll. :au:

Link to comment

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einen Unterschied macht, ob es sich um eine Beziehung handelt, in der Gefühle füreinander die Basis und die Ursache bilden oder ob ein Honorar diese Basis und die Ursache bildet.

 

Unter "Gefühlen" kann sich durchaus die Lust am Sex verstecken und nicht der Sinn nach Romantik und die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft... aber es fliesst eben kein Honorar !!

Die Tatsache, dass Geld fliesst, kann dabei Segen oder Fluch sein oder beides zusammen, aber dies sollte IMHO schon beachtet werden, um den Überblick zu behalten.

 

Mit hinderlicher innerer Begrenzung oder einer Art von Wertung hat das nichts zu tun.

  • Thanks 2
Link to comment
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es einen Unterschied macht, ob es sich um eine Beziehung handelt, in der Gefühle füreinander die Basis und die Ursache bilden oder ob ein Honorar diese Basis und die Ursache bildet.

 

Unter "Gefühlen" kann sich durchaus die Lust am Sex verstecken und nicht der Sinn nach Romantik und die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft... aber es fliesst eben kein Honorar !!

Die Tatsache, dass Geld fliesst, kann dabei Segen oder Fluch sein oder beides zusammen, aber dies sollte IMHO schon beachtet werden, um den Überblick zu behalten.

 

Mit hinderlicher innerer Begrenzung oder einer Art von Wertung hat das nichts zu tun.

 

Die Zweisamkeit beginnt auf der Basis eines Honorars und dann entwickeln sich mit der Zeit Gefühle füreinander...und nun Asfa?...3. Schublade aufmachen?...

  • Thanks 1

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Die Zweisamkeit beginnt auf der Basis eines Honorars und dann entwickeln sich mit der Zeit Gefühle füreinander...und nun Asfa?...3. Schublade aufmachen?...

 

Nein, denn dann wird irgendwann das Honorar nicht mehr nötig sein.

Das Entscheidende ist etwas anderes: Diese Entwicklung,so sie denn eintritt, muss von beiden Beteiligten ausgehen.

  • Thanks 2
Link to comment

Asfa, die einen kommen wegen des Geldes und bleiben dann wegen der Liebe

 

oder sie kommen wegen Sex und bleiben wegen der Liebe zusammen

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben wegen des Geldes

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben am Ende bloß noch zum Ficken

 

oder sie kommen wegen Sex und bleiben bloß noch wegen Sex (sogenannte Vögelfreundschaft)

 

oder sie kommen wegen geilem Sex und der Kohle und bleiben wegen der Liebe und der Kohle

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben wegen der Liebe (er bucht dann Escort :lach:)

 

tbc.....

 

und dann kommt noch hinzu, dass all diese Motivationskombinationen bei Beginn eines Verhältnisses von beiden Parteien unterschiedlich sein können und sich auch unterschiedlich entwickeln, noch dazu, dass sich das tageweise, monatsweise oder regelzyklusweise ändern kann, mithin ein sehr komplexes System entsteht.

 

Weswegen ich der Meinung bin, einfach machen wer's verspürt. Oder lassen. Aber nicht zu viel drüber grübeln. Sonst wird weder das eine noch das andere in Zufriedenheit geschehen.

 

:gänseblümchen:

  • Thanks 2
Link to comment

Danke max, dass du mir die Arbeit abgenommen hast...

der Satz mit "Escort" gefällt mir besonders gut....

Aber ein richtiger deutscher, gründlicher und ordungsliebender Mann wie Asfa braucht schliesslich seine Schubladen....:grins:

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Asfa, die einen kommen wegen des Geldes und bleiben dann wegen der Liebe

 

oder sie kommen wegen Sex und bleiben wegen der Liebe zusammen

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben wegen des Geldes

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben am Ende bloß noch zum Ficken

 

oder sie kommen wegen Sex und bleiben bloß noch wegen Sex (sogenannte Vögelfreundschaft)

 

oder sie kommen wegen geilem Sex und der Kohle und bleiben wegen der Liebe und der Kohle

 

oder sie kommen wegen der Liebe und bleiben wegen der Liebe (er bucht dann Escort :lach:)

 

tbc.....

 

und dann kommt noch hinzu, dass all diese Motivationskombinationen bei Beginn eines Verhältnisses von beiden Parteien unterschiedlich sein können und sich auch unterschiedlich entwickeln, noch dazu, dass sich das tageweise, monatsweise oder regelzyklusweise ändern kann, mithin ein sehr komplexes System entsteht.

 

Weswegen ich der Meinung bin, einfach machen wer's verspürt. Oder lassen. Aber nicht zu viel drüber grübeln. Sonst wird weder das eine noch das andere in Zufriedenheit geschehen.

 

:gänseblümchen:

 

Das kann alles sein... wie ich bereits schrieb, wenn es auf gleicher "Augenhöhe erfolgt, ist noch mehr möglich.

 

 

In dem Moment, in dem beginnt, ein Ungleichgewicht zu herrschen, wenn einer der beiden etwas anderes will als der andere oder darauf hinstrebt über den anderen hinweg. dann entstehen die Differenzen, Grenzüberschreitungen und Verletzungen.

 

Diesem Zustand kann man nur mit klarem Kopf begegnen, es sei denn man ist Gefühlsmasochist oder Seelenvampir....

Link to comment
Nein, denn dann wird irgendwann das Honorar nicht mehr nötig sein.

 

Wenn sich zwei Menschen treffen, wo es einen signifikanten Unterschied bzgl. der verfügbaren Ressourcen gibt, und wenn die beiden Menschen ein Stückweit gemeinsam voranschreiten wollen, dann wird es immer (!!!) einen Geldlfuss oder finanziellen Support geben (müssen), auch wenn man den wohl nicht "Honorar" nennen wird.

 

Anders sind selbst kleinste gemeinsame Aktivitäten gar nicht umsetzbar, nicht einmal bspw. ein gemeinsames Wochenende in einem schicken Hotel.

 

Das gilt nicht nur für P6-Beziehungen (ob short-term oder long-term), sondern für Beziehungen generell!

 

Viele Leute schrecken davor zurück und suchen sich deshalb ihre Beziehungs/Ehepartner in der eigenen Peergroup!

 

Unsere Lehrzeit im P6 hilft uns dabei, in solchen Fällen flexible, elegante, nicht-verletzende Lösungen umzusetzen. Wir schrecken vor nichts zurück - wenn sie nur attraktiv und klug genug ist!

Edited by Suomenlinna
  • Thanks 1
Link to comment

Viele Leute schrecken davor zurück und suchen sich deshalb ihre Beziehungs/Ehepartner in der eigenen Peergroup!

 

Sicher nicht die schlechteste Strategie.

 

Unsere Lehrzeit im P6 hilft uns dabei, in solchen Fällen flexible und elegante Lösungen umzusetzen.

 

Ich würde eher sagen: Unsere Lehrzeit im P6 hilft uns dabei,solche Fälle zu vermeiden :lach:

Oversexed and underfucked.

Link to comment

lolo...Schubladen-Bashing bringt nichts...

 

Schubladen erfüllen, wenn man sie richtig einsetzt, ihren guten Zweck..ich bewahre da sehr gerne meine Kniestrümpfe, Unterhosen und T-Shirts auf.

 

Es ist durchaus sinnvoll zu überlegen, ob Geld die conditio sine qua non für den Kontakt mit einer Frau ist oder nicht, weil sich dadurch andere Konsequenzen ableiten lassen. Was dann jemand macht ist, wieder eine ganz andere Sache.

 

Insofern hat Asfa hier 100% recht, nicht mehr hat er gesagt.

Edited by Bayernbulle
  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.