Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Inflationäre Preiserhöhung bei Greta Brentano?!


Guest surreal

Recommended Posts

Ja, das ist richtig und um wieviel Promille handelt es sich da..

 

Ansonsten machen viele Schauspielerinnen noch Nebenjobs wie z. B. Escort.

 

Manche Provinz-Penthesilea synchronisiert noch schnell einen Ami-Porno damit Geld in die Kasse kommt.

 

Ich habe ja auch geschrieben, dass es auch unter den Schauspielerinnen welche gibt, die mit diesem Job gerade mal über die Runden kommen und Du hast Recht, es gibt natürlich auch nicht wenige, die mit dem Einkommen alleine gar nicht leben können. Ich habe nur geschrieben, dass ich den Escortjob - wenn überhaupt! - eher mit dem einer Schauspielerin als mit dem einer Sekretärin vergleichen würde.

 

Ich verstehe eben nicht, warum man im Zusammenhang mit Escort Honoraren immer wieder Vergleiche mit dem Einkommen anderer Berufe anstellen muss. Klar wirken viele Honorare/Einkommen auf den ersten Blick total überzogen und ungerechtfertigt. Wahrscheinlich verstehen auch viele Menschen nicht, warum ein Fußballprofi Millionen pro Jahr verdient oder irgendein Supermodel. Linda Evangelista sagte mal, dass sie unter USD 10.000 nicht mal aus dem Bett steigen würde. Da könnte man auch sagen, dass eine Sekretärin für diesen Betrag mehrere Monate arbeiten muss. Diese Vergleiche bringen halt einfach nichts.

Edited by JANA
  • Thanks 3
Link to comment

Nun sind Dreharbeiten nicht gerade eine kurzfristige Angelegenheit und mancher Film bietet ja auch schon so seine Herausforderungen an die Actors Crew und auch an den Star, der zumeist die längste Drehzeit hat. das kann schon mal locker über ein dreivierteljahr insgesamt gehen für eine einzige Rolle.

 

Man denke mal an Actionlastige Filme : Bevor auch nur eine Kamera sich auf sie richtet, sind die manchmal schon 8 Wochen körperlich gedrillt worden, bis die Schwarte kracht, stehen um 5 Uhr auf, um 4 Stunden in der Maske zu sitzen, drhen dann 6 - 8 Stunden und sitzen nochmal 2 Stunden zum maske wieder runtermachen.

 

Wenn man die Gage dann auf die Stunde umrechnet, relativiert sich das wieder etwas. Aber das nur am Rande.

Link to comment
Wahrscheinlich verstehen auch viele Menschen nicht, warum ein Fußballprofi Millionen pro Jahr verdient oder irgendein Supermodel.

 

Den Vergleich mit den Models finde ich passend. Ähnlich wie bei Escorts ist das Aussehen ihr Kapital. Eine kleine Elite verdient Millionen, aber es gibt auch viele, die so eben über die Runden kommen oder eben noch nebenher als Escort arbeiten müssen. Und man kann mit Fug und Recht bezweifeln, dass die Tätigkeit Millionengehälter wert ist im Sinne eines irgendwie festzumachenden Gegenwertes. Aber wie bei Escorts gibt der Markt die Honorare her, und es macht keinen Sinn, sich darüber aufzuregen. Entweder man zahlt es oder man lässt es.

  • Thanks 3

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Und man kann mit Fug und Recht bezweifeln, dass die Tätigkeit Millionengehälter wert ist im Sinne eines irgendwie festzumachenden Gegenwertes.

 

Wenn ein Supermodel oder eine bekannte Schauspielerin für ein bestimmtes Produkt wirbt, steigt auch dessen Absatz, weil sich eben viele Frauen und besonders junge Mädchen mit dieser Person identifizieren bzw. ihr nacheifern wollen und somit eben auch dieses Produkt kaufen. Ein Supermodel/eine Schauspielerin, die sich als Gesicht einer Marke bzw. eines Produkts hergibt ist ja auch dazu gezwungen, dies immer wieder in Interviews zu erwähnen, also zB "womit erhalten Sie denn ihr tolles Aussehen?" "Ich verwende die Produkte von XY".

Link to comment
Wenn ein Supermodel oder eine bekannte Schauspielerin für ein bestimmtes Produkt wirbt, steigt auch dessen Absatz, weil sich eben viele Frauen und besonders junge Mädchen mit dieser Person identifizieren bzw. ihr nacheifern wollen und somit eben auch dieses Produkt kaufen. Ein Supermodel/eine Schauspielerin, die sich als Gesicht einer Marke bzw. eines Produkts hergibt ist ja auch dazu gezwungen, dies immer wieder in Interviews zu erwähnen, also zB "womit erhalten Sie denn ihr tolles Aussehen?" "Ich verwende die Produkte von XY".

 

Ich habe mich mißverständlich ausgedrückt. Natürlich gibt es für diejenigen, die die Honorare zahlen, einen Gegenwert, sonst würden sie es nicht tun. Auch die Millionen-Gehälter von Spitzenfußballern wie Messi oder Ronaldo sind insofern für ihre Vereine gerechtfertigt, als sie diesen sportliche Erfolge bringen, damit Einnahmen aus TV-Übertragungen in der Champions League etc. Trotzdem fällt es mir schwer, das Schreiten über einen Laufsteg oder das Kicken eines Balles als eine Leistung zu bewerten, die derartige Gehälter rechtfertigt, insbesondere auch in Relation zu anderen Berufen.

  • Thanks 3

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Ich habe ja auch geschrieben, dass es auch unter den Schauspielerinnen welche gibt, die mit diesem Job gerade mal über die Runden kommen und Du hast Recht, es gibt natürlich auch nicht wenige, die mit dem Einkommen alleine gar nicht leben können. Ich habe nur geschrieben, dass ich den Escortjob - wenn überhaupt! - eher mit dem einer Schauspielerin als mit dem einer Sekretärin vergleichen würde.

 

Ich verstehe eben nicht, warum man im Zusammenhang mit Escort Honoraren immer wieder Vergleiche mit dem Einkommen anderer Berufe anstellen muss. Klar wirken viele Honorare/Einkommen auf den ersten Blick total überzogen und ungerechtfertigt. Wahrscheinlich verstehen auch viele Menschen nicht, warum ein Fußballprofi Millionen pro Jahr verdient oder irgendein Supermodel. Linda Evangelista sagte mal, dass sie unter USD 10.000 nicht mal aus dem Bett steigen würde. Da könnte man auch sagen, dass eine Sekretärin für diesen Betrag mehrere Monate arbeiten muss. Diese Vergleiche bringen halt einfach nichts.

 

Naja man kann in jedem Beruf Leistung in Relation zum Einkommen betrachten. Wenn man das nicht machen würde darf man bitteschön nicht kritisieren, wenn Banker Hunderte Millionen verdienen in ihrem Berufsleben, egal ob sie was leisten oder nicht..das muss dann auch okay sein. Da muss man dann auch sagen, Vergleiche bringen ja nichts.

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Guest surreal

Erst einmal entschuldigung...da stelle ich so ein Thema ein und dann folge ich der Diskussion nicht mehr. Aber das gestrige Halbfinalspiel hat mich zu sehr mitgenommen :-).

 

Jetzt zu dem Eigentlichen.

Ich finde es einfach immer wieder faszinierend, welche Formen Diskussionen bzw. einzelne Beiträge annehmen, die etwas mit dem Thema Geld zu tun haben.

 

In Zeiten der unendlichen Krisen kann man, so glaube ich, schnell das Gefühl für die aufgewandten Summen verlieren. Und dies spiegelt sich zum Teil auch in dieser Diskussion wieder.

 

Wer ist wieviel wert? Und warum?

 

Ich möchte nicht urteilen über die, die scheinbar (für Außenstehenden) den Bezug zum Geld verloren haben. Es gibt Einzelpersonen mit unermesslichem Reichtum, es gibt aber auch das genaue Gegenteil. Fakt ist, dass man sich an den Lebenswandel, den man zu leisten im Stande ist, egal ob Hartz 4 oder Millionär, gewöhnt.

Ich fühle mich privilegiert, darüber dabattieren zu können, wie viel man für einen Menschen und seine Dienstleistung bezahlt. Ich will auch jetzt nicht mit andere-haben-weniger-Vergleichen kommen. Das wäre müßig darüber zu streiten, ob Reichtum gleich Reichtum ist und ob dieser angemessen verteilt ist.

Mir ist bewusst, dass manche bei GB weiter buchen und andere wieder nicht.

 

Im Kern meines Posts ging es mir um die Frage, was eine so extreme Preisanpassung veranlasst hat.

Natürlich kann man jetzt verschiedene Argumente aufzählen - und in diesem Zusammenhang sei gesagt, dass ich nicht im Auftrag handele, nur damit darüber gesprochen wird, ich also unterschwellig Werbung betreibe.

Meine Frage wäre, was kann man von einer Agentur halten, die innherhalb weniger Jahre die Preise hebt und senkt und wieder hebt?

Welche Kunden fühlen sich davon angesprochen?

Und was denken die Damen, die in den Jahren für mal mehr und mal weniger gearbeitet haben?

Da ich die Gepflogenheiten innerhalb einer Agentur nicht kenne wäre es auch mal interessant, ob so eine Wichtige Entscheidung über eine Nicht ganz kleine Erhöhung - und im Gegensatz dazu eine Preissenkung - Basisdemokratisch entschieden werden, oder ob dies die durch die Leitung bestimmt wird.

Link to comment
Ich fühle mich privilegiert, darüber dabattieren zu können, wie viel man für einen Menschen und seine Dienstleistung bezahlt. .

 

:dunno:

 

 

Speziell im Escortbereich oder allgemein:denke:

Ich kann auch einschätzen was meine Handwerker kosten müssen bzw. was ich weiter berechnen muss!

Aber wie schätze ich den Wert eines Escort?

:blume3:

Link to comment
Guest surreal

Ich wollte das nicht verallgemeinern. Ich bezog das speziell auf den Escortbereich. Es ist ein Luxus den man sich gönnt

 

Es geht mir auch nicht um die Einschätzung des Wertes eines Escorts. Den Wert für den sich jedes Escort oder jede Nutte oder jede Hure anbietet, entscheidet sie selbt - die unter Zwang und Drohung genötigten Damen will ich hier nicht thematisieren. Ich spreche hier über die Damen mit einem freien Willen. Sie kann sich für ein Angebot einer Agentur entscheiden oder es ablehnen. Genauso steht es ihr frei sich auf den Hausfrauen-Strich oder irgendeinen anderen Ort zu stellen oder als Independent arbeiten. Das steht jedem frei und seinen Wert darf jeder selber bewerten.

 

Mir geht es um den Punkt, inwiefern sich die Agentur mit der Preisgestaltung selbst ein Bein stellt.

Als Agentur möchte ich, dass mir die Bucher vertrauen, mein Angebot schätzen und wieder bei mir buchen. Und da geht es beim Preis los. Ich bin noch nicht so lange dabei, aber wenn ich höre, dass GB hoch angefangen hat, dann den Preis senkte und jetzt wieder anhebt, finde ich, dass darüber unterbewusst vermittelt wird, dass man nicht weiß was man tut und sich damit selbst diskrediditiert.

Wie soll ich solch sprunghaftes Verhalten rechtfertigen? Und wie soll ich Seriösität vermitteln, wenn ich die Preise runter, hoch, runter und wieder hoch setze?

Link to comment

 

 

Wie soll ich solch sprunghaftes Verhalten rechtfertigen? Und wie soll ich Seriösität vermitteln, wenn ich die Preise runter, hoch, runter und wieder hoch setze?

 

Surreal, du musst zunächst einmal bei den Tatsachen bleiben, sonst wird das nix!

 

Nicht "runter, hoch, runter und wieder hoch" sondern nur runter, hoch! :streicheln1:

Link to comment

Es wäre in der Tat ein Drama wenn GB die einzige Agentur in Deutschland wäre. Ansonsten sollte man es nach dem Motto halten, auch andere Mütter haben schöne Töchter.

Möglicherweise scheint es aber vielleicht ein psychologisches Problem zu sein so in der Art, ich habe Anspruch darauf alle Frauen für max. 300 € die Stunde vögeln zu dürfen....

  • Thanks 2

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Link to comment
... ich habe Anspruch darauf alle Frauen für max. 300 € die Stunde vögeln zu dürfen....

 

Anspruch eine Frau zu voegeln haste nie, nicht mal die eigene :lach: aber selbst 300/h ist deutlich ueberzogen... :zwinker:

  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Mal eine Frage an die Jungs hier, die bei Greta Brentano gebucht haben: sehen die Mädels dann auch so aus wie auf den Fotos? Und sind die Mädels wirklich top gebildet?

 

Ich meine, um "Künstlerin" zu sein, braucht es meines Wissens keiner besonderen Berufsausbildung - im Prinzip bin ich dann auch Körper- oder Liebeskünstlerin und das von jetzt auf gleich. Ich verstehe nicht, wie eine diese Bezeichnung gleich in die intellektuelle Elite emporhebt...

 

Meines Erachtens waren da einige sehr gute Stylisten am Werk... wäre schön, wenn das dann auch nur annähernd der Realität entspricht. Allein das Make-up ist nicht ganz so einfach umzusetzen und die Oberweiten sind alle verdeckt bzw. im Liegen fotografiert, da sieht jede Brust jung und fest aus.

  • Thanks 2
Link to comment
Mal eine Frage an die Jungs hier, die bei Greta Brentano gebucht haben: sehen die Mädels dann auch so aus wie auf den Fotos? Und sind die Mädels wirklich top gebildet?

 

Ich meine, um "Künstlerin" zu sein, braucht es meines Wissens keiner besonderen Berufsausbildung - im Prinzip bin ich dann auch Körper- oder Liebeskünstlerin und das von jetzt auf gleich. Ich verstehe nicht, wie eine diese Bezeichnung gleich in die intellektuelle Elite emporhebt...

 

Meines Erachtens waren da einige sehr gute Stylisten am Werk... wäre schön, wenn das dann auch nur annähernd der Realität entspricht. Allein das Make-up ist nicht ganz so einfach umzusetzen und die Oberweiten sind alle verdeckt bzw. im Liegen fotografiert, da sieht jede Brust jung und fest aus.

 

Verschiedene Berichte beschreiben für einzelne Musen das, was Du zwischen Deinen Zeilen durchklingen lässt.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment
Verschiedene Berichte beschreiben für einzelne Musen das, was Du zwischen Deinen Zeilen durchklingen lässt.

 

Die Berichte kenne ich nicht, da ich sie nicht lesen darf, aber hatte es vermutet, da ich weiß, wie "durchschnittliche" Frauen (sorry für den flapsigen Ausdruck :verstecken: ) sehr gut geschminkt aussehen. Die Grundzüge erkennt man ja immer noch und kann sich als Frau vorstellen, ob das Gesicht weniger geschminkt immer noch etwas Elegantes und Klassisches an sich hat oder eben nicht.

Link to comment
Erst einmal entschuldigung...da stelle ich so ein Thema ein und dann folge ich der Diskussion nicht mehr. Aber das gestrige Halbfinalspiel hat mich zu sehr mitgenommen :-).

 

Jetzt zu dem Eigentlichen.

Ich finde es einfach immer wieder faszinierend, welche Formen Diskussionen bzw. einzelne Beiträge annehmen, die etwas mit dem Thema Geld zu tun haben.

 

In Zeiten der unendlichen Krisen kann man, so glaube ich, schnell das Gefühl für die aufgewandten Summen verlieren. Und dies spiegelt sich zum Teil auch in dieser Diskussion wieder.

 

Wer ist wieviel wert? Und warum?

 

Ich möchte nicht urteilen über die, die scheinbar (für Außenstehenden) den Bezug zum Geld verloren haben. Es gibt Einzelpersonen mit unermesslichem Reichtum, es gibt aber auch das genaue Gegenteil. Fakt ist, dass man sich an den Lebenswandel, den man zu leisten im Stande ist, egal ob Hartz 4 oder Millionär, gewöhnt.

Ich fühle mich privilegiert, darüber dabattieren zu können, wie viel man für einen Menschen und seine Dienstleistung bezahlt. Ich will auch jetzt nicht mit andere-haben-weniger-Vergleichen kommen. Das wäre müßig darüber zu streiten, ob Reichtum gleich Reichtum ist und ob dieser angemessen verteilt ist.

Mir ist bewusst, dass manche bei GB weiter buchen und andere wieder nicht.

 

Im Kern meines Posts ging es mir um die Frage, was eine so extreme Preisanpassung veranlasst hat.

Natürlich kann man jetzt verschiedene Argumente aufzählen - und in diesem Zusammenhang sei gesagt, dass ich nicht im Auftrag handele, nur damit darüber gesprochen wird, ich also unterschwellig Werbung betreibe.

Meine Frage wäre, was kann man von einer Agentur halten, die innherhalb weniger Jahre die Preise hebt und senkt und wieder hebt?

Welche Kunden fühlen sich davon angesprochen?

Und was denken die Damen, die in den Jahren für mal mehr und mal weniger gearbeitet haben?

Da ich die Gepflogenheiten innerhalb einer Agentur nicht kenne wäre es auch mal interessant, ob so eine Wichtige Entscheidung über eine Nicht ganz kleine Erhöhung - und im Gegensatz dazu eine Preissenkung - Basisdemokratisch entschieden werden, oder ob dies die durch die Leitung bestimmt wird.

 

Ich denke GB testet den Markt. Ich sehe darin kein Problem. Auch keinen Verlust an Glaubwürdigkeit. In dieser Preisregion geht es um Exclusivität und nicht um realen Gegenwert. Es ist ein Experiment, dessen Ausgang ich spannend finde.

 

Deine Frage, was die Damen davon halten, finde ich auch spannend. Das wird dir aber niemand auf die Nase binden. Das kannst du nur an der Veränderung oder Nichtveränderung der gelisteten Damen ablesen.

 

Und eine basisdemokratische Entscheidung finde ich süß, aber das wird es wohl nicht sein.

  • Thanks 2
Link to comment

Ich kann nur über 3 Frauen von GB berichten, wovon eine nicht mehr dabei ist.

 

Ich konnte die Frauen von den Bildern her wiedererkennen. 1 fand ich sogar attraktiver als auf den Bildern, 1 entsprach bis auf eine intensivere Haarfarbe den schönen Bildern und 1 war geschickt fotographiert und verlor als sie vor mir stand an Attraktivität. Die Brüste waren immer jung und fest, ich habe allerdings auch kein D-Körbchen gebucht.

 

Die Berufsangaben würde ich auch als geschönt bezeichnen. Eine war Studentin und betrieb den "Beruf" eher als Freizeitvergnügen. Die anderen beiden verdienten m.E. auch ihr Geld nicht mit dem angegebenen Beruf. Top gebildet brauche ich auch nicht. Schließlich suche ich keinen Telefonjoker, sondern eine Gesprächpartnerin und dies waren alle 3. Es war kein Frisseurinnengeschwätz und auch nicht aufgesetzt.

 

Insgesamt findet man so etwas auch günstiger, aber da ich keine große Enttäuschung bei GB erlebt habe, wird es für mich eine Agentur bleiben, wo ich immer mal reinschaue. Die Preiserhöhung betrifft im wesentlichen längere Dates außerhalb Berlins und wie schon jemand vermutet hat will GB aus irgendeinem Grund (Frauen können nur im eigenen Bet schlafen) weniger von diesen Dates.

 

Mal eine Frage an die Jungs hier, die bei Greta Brentano gebucht haben: sehen die Mädels dann auch so aus wie auf den Fotos? Und sind die Mädels wirklich top gebildet?

 

Ich meine, um "Künstlerin" zu sein, braucht es meines Wissens keiner besonderen Berufsausbildung - im Prinzip bin ich dann auch Körper- oder Liebeskünstlerin und das von jetzt auf gleich. Ich verstehe nicht, wie eine diese Bezeichnung gleich in die intellektuelle Elite emporhebt...

 

Meines Erachtens waren da einige sehr gute Stylisten am Werk... wäre schön, wenn das dann auch nur annähernd der Realität entspricht. Allein das Make-up ist nicht ganz so einfach umzusetzen und die Oberweiten sind alle verdeckt bzw. im Liegen fotografiert, da sieht jede Brust jung und fest aus.

  • Thanks 5
Link to comment
sagt wer? :denke:

 

 

Frauen können auch in fremden Betten schlafen, wenn sie nicht mit einem Typen übernachten, den sie nicht kennen.

 

Bei Buchungen schlafen Escorts kaum gut, zumindest wenn sie ihre Bucher nicht kennen.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

 

Frauen können auch in fremden Betten schlafen, wenn sie nicht mit einem Typen übernachten, den sie nicht kennen.

 

Bei Buchungen schlafen Escorts kaum gut, zumindest wenn sie ihre Bucher nicht kennen.

 

Dann darf man der Dame keinen "Anlass" dafür geben :blume3:.....

"Wer kann in den Spiegel sehen, ohne zu verderben? Ein Spiegel gibt nicht das Böse wieder, sondern erschafft es. Daher erträgt der Spiegel einen flüchtigen Blick, jedoch keinen prüfenden."

Link to comment

Also meine Erfahrung mit Elsa Eliot von GB, steht immer oben links auf der Page, vor ca 1,5 Jahren war, dass sie wohl nur noch selten tanzt und eher Vollprofi Escort ist. Wir trafen uns in der Bar des Hotels in Berlin. Sie war schon vor mir da und hatte sich schon einen Champagner bestellt und schon halb ausgetrunken. Selbstverständlich auf meine Kosten. Ich wollte das Date schon abbrechen, habe mich aber doch noch umentschlosen. Im Bett kurze Zeit später war sie sehr aktiv und routiniert. Insgesamt noch ok , aber keines falls high class. Aussehen und Garderobe waren average.Wer hat weitere Erfahrungen mitzuteilen um einschätzen zu können ob es sich tatsächlich um einen high class escort oder um Schaumschlägerei handelt???

  • Thanks 2
Link to comment

Nun wollen wir mal die Kirche im Dorf lassen...

 

GB hat ne super Aufmachung und erweckt deshalb beim Kunden gewisse Erwartungen, die m.M. nur schwer bis gar nicht einzuhalten sind, unabhaengig vom Honorar... (wie bereits an anderer Stelle erwaeht, erscheinen mir die 1.800,- bei GB schon ueberzogen]

 

Aber wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann versucht jede Agentur sich so gut wie moeglich zu verkaufen.. dieses "Mehr Schein als Sein" ist leider vollkommen unabhaengig vom Preis Teil des Geschaefts...

 

Allgemeine Regel: je teuerer die Honorare und je duenner die Suppe umso groesser die Entaeuschung... :cool:

Edited by Benno
  • Thanks 5

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.