Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Freierforen werden verboten


Recommended Posts

Freierforen sollen verboten werden

 

„Ferner soll gegen sogenannte Freierforen im Internet vorgegangen werden.“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-02/prostitution-mindestalter-21-union-cdu-csu?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com

 

Kein Wunder, wenn man die menschenverachtenden Inhalte liest. In manchen Foren wird die Vergewaltigung von Prostituierten und ihre Schmerzen mit Genuss von Sadisten beschrieben.  Das bleibt auch den Behörden nicht verborgen. 
 

 

  • Thanks 2
  • angry 1
  • Informative 3
Link to comment

Ergebnis wäre dann, dass diese mehr als fragwürdigen Foren weiter bestehen bleiben (siehe auch die nach wie vor blühenden AO Foren), während so seriöse Foren, wie MC, entweder zumachen oder sich bezüglich der verantwortlichen Betreiber "verstecken" müssen.

Macht Sinn ... :clown:

  • Thanks 2
Link to comment
vor 3 Minuten schrieb Jakob:

Ergebnis wäre dann, dass diese mehr als fragwürdigen Foren weiter bestehen bleiben (siehe auch die nach wie vor blühenden AO Foren), während so seriöse Foren, wie MC, entweder zumachen oder sich bezüglich der verantwortlichen Betreiber "verstecken" müssen.

Macht Sinn ... :clown:

So einfach denkt Politik! Man verbietet etwas, dann gibt es das nicht mehr.
Anstatt bestehendes Strafrecht systematisch anzuwenden und Straftaten entsprechend zu verfolgen verbietet man das.
Zur Aufdeckung von Straftaten wäre z.B. ein vernünftiger Opferschutz vonnöten. Solange das nicht erfolgt gibt es keine Aussagen von Opfern. Eine neue Identität und Unterbringung in einer anderen Stadt, wäre schon mal ein erster Schritt.
Wahrscheinlich haben die schlauen Politiker noch nicht einmal bemerkt, dass diese unsäglichen Foren alle im Ausland gehostet sind und sich so jeglichem Zugriff auf User Daten entziehen.

  • Thanks 2
  • Agreement 3

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 6 Stunden schrieb Ariane:

Freierforen sollen verboten werden

Dann ist dieses hier ja im Leo! :classic_cool:

vor 6 Stunden schrieb Jakob:

während so seriöse Foren, wie MC, entweder zumachen

Du mit deiner Schwarzmalerei... dieses Forum geht locker als Foodblogger od. als Autoenthusiasten od. Debattierklub durch! :zwinker:

  • Thanks 1
  • Haha 5

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

AM Ende landet alles bei Twitter oder lookalikes....und dann kann Politik sagen, dass man deren Algos und Regeln leider nicht versteht und nicht regeln kann..... diese Verbots-Keule für alles mögliche ist leider mittlerweile ein politischer Reflex, gerade von denen, die dringend mal Gehör und Airtime brauchen....

  • Thanks 2
  • Agreement 1
Link to comment

Typisches Beispiel für Stille Post!

Im Positionspapier steht:

“Freierforen, in denen verbotene Praktiken angepriesen oder beworben oder Straftaten gebilligt werden, wollen wir effektiver kontrollieren. Bei Anhaltspunkten für Straftaten und Schilderung von sexueller Gewalt in Freierforen braucht es konsequenten Verfolgungsdruck der Ermittlungsbehörden.“

  • Thanks 4
  • Informative 2
Link to comment

Leider habe ich diesen Teil der gestrigen Zeitung (WAZ) wohl schon für den Bio-Abfall genutzt, ich habe ihn nicht mehr. Sinngemäß stand in dem Artikel zum Thema, es sei bekannt, dass sich viel im Netz abspielt. Daher solle dort verstärkt Kontrolliert und das Personal entsprechend aufgestockt werden. Es bestünde keine Überlegung, die Prostitution zu verbieten.

  • Thanks 1
  • Informative 2
  • Agreement 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Diese Kontrollen werden nicht viel bringen. Siehe Zitat aus dem "Lusthaus"
ANONYMITÄT: Wir geben generell KEINE Userdaten an Dritte weiter, auch nicht wenn man uns mit dem Rechtsanwalt oder Gericht droht. Um hier maximalen Schutz für unsere User zu bieten, wurde unser Unternehmen nach Panama verlegt (Büro der Betreibergesellschaft inkl. Datenbank-Server). Von diesem Schutz ausgenommen sind User bei denen es konkrete Hinweise auf Menschenhandel oder Kinderpornografie gibt!

Siehe auch Beschwerde-Formular (die lachen drüber)

https://lusthaus.cc/beschwerde-formular/

 

Edited by Spring
  • Thanks 1
  • Informative 1
  • Agreement 2

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 1 Stunde schrieb Thea:

War wohl doch die Zeitung von Mittwoch für den Bio.... habe den Artikel gefunden - leider nur als Foto möglich... IMG_0659.thumb.jpeg.48f918745635a89ae3d471b38d20b1a0.jpegIMG_0660.thumb.jpeg.c9c22c2f248804be1befaf624bb9f40f.jpeg

Mehr Personal, daran wird es ohnehin hapern.

In Hamburg sind die Stellen in den Ämtern die für Soziales zuständig sind, chronisch unterbesetzt.
Hinzu kommt das die Bezahlung unter aller Würde ist. 2020 wurde ein neues EDV-System eingeführt, welches zur Einarbeitung ca. sechs Monate benötigt. In diesem Zeitraum sind neue Kräfte schon längst wieder weg, weil sie den täglichen Druck nicht aushalten.

Da gibt es alte Leistungsempfänger in der Grundsicherung die seit Monaten nicht in der Lage sind eine neue Zahnbürste zu bekommen, die Anträge werden schlicht und einfach nicht bearbeitet.

Wer soll diese Belange denn kontrollieren, die Ordnungsämter?
Ebenso unterbesetzt und wenn, sollten sich die Außendienstmitarbeiter warm anziehen.

Da macht sich die Union Gedanken über solche Sachen wie oben beschrieben, wie weltfremd und weit entfernt vom Geschehen die sind.

 

  • Thanks 3
  • Agreement 2

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 14 Stunden schrieb Act One Escort Service:

Wer soll diese Belange denn kontrollieren, die Ordnungsämter?

Ebenso unterbesetzt und wenn, sollten sich die Außendienstmitarbeiter warm anziehen.

Das ist kein Argument. Wenn es in die Ideologie passt und/oder die Kasse füllt, dann ist Personal in ausreichender Menge da. Auch dann, wenn es sonst an allen Ecken und Enden fehlt.

Trotz personeller Unterbesetzung (ein Wort, das bei der Lage schon stark geschmeichelt ist) kann man in München durchaus noch genug Personal aufbieten, das Zeit hat, bei parkenden Autos in irgendwelchen schnurgeraden, abgelegenen Nebenstraßen mit 5 Autos pro Tag nachzumessen, ob man 3m Abstand von der Mittellinie hat oder ob es nur 2,98m sind. Aber wahrscheinlich wurde die Markierung aus genau dem Grund angebracht.

Über die selektive Durchsetzung von Corona-Bestimmungen reden wir gar nicht erst.

Edited by Wanninger
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Wanninger:

Das ist kein Argument. Wenn es in die Ideologie passt und/oder die Kasse füllt, dann ist Personal in ausreichender Menge da. Auch dann, wenn es sonst an allen Ecken und Enden fehlt.

Trotz personeller Unterbesetzung (ein Wort, das bei der Lage schon stark geschmeichelt ist) kann man in München durchaus noch genug Personal aufbieten, das Zeit hat, bei parkenden Autos in irgendwelchen schnurgeraden, abgelegenen Nebenstraßen mit 5 Autos pro Tag nachzumessen, ob man 3m Abstand von der Mittellinie hat oder ob es nur 2,98m sind. Aber wahrscheinlich wurde die Markierung aus genau dem Grund angebracht.

Über die selektive Durchsetzung von Corona-Bestimmungen reden wir gar nicht erst.

Du musst nicht immer und ewig dagegen anstinken.

Ich spreche von Hamburg und diese Personalprobleme bestehen seit einigen Jahren.
Bei dem dort geschriebenen geht es um das Wohl von Menschen die am absoluten Existenzminimum vegetieren.

Die Mitarbeiter der Ämter haben schon große Veranstaltungen hier in Hamburg durchgeführt und auf die Mängel wiederholt aufmerksam gemacht, Interviews mit Tränen in den Augen gegeben.

Geändert hat sich nichts!

Die Abzocke im Straßenverkehr ist doch kalter Kaffee von gestern.
Klar hat München immer genügend Mitarbeiter in den Ämtern.

Bayern gehört ja auch nicht zu Deutschland.
Söder hat die Sprachweise seiner Kollegen schon übernommen:

"In Bayern und Deutschland"
Großmannssucht

 

 

  • Informative 1

act-one-escortservice.jpg

Link to comment

Das Personalproblem ist doch schon gelöst. Nach den Entwürfen müssen Freier sich zukünftig den Hurenpass zeigen lassen. Der nächste Schritt ist dann, dass sie sich eine App herunterladen müssen, wo dann alle Daten incl. Ort, Dauer und Preis und Berichte eingegeben werden. Zugriff haben dann Polizei, Ordnungsamt und das Finanzamt.
Man kann dann auch weitere hoheitliche Aufgaben an die Freier übertragen.

  • Thanks 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
Am 11.2.2021 um 18:42 schrieb Ariane:

Freierforen sollen verboten werden

 

„Ferner soll gegen sogenannte Freierforen im Internet vorgegangen werden.“ https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-02/prostitution-mindestalter-21-union-cdu-csu?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com

 

Kein Wunder, wenn man die menschenverachtenden Inhalte liest. In manchen Foren wird die Vergewaltigung von Prostituierten und ihre Schmerzen mit Genuss von Sadisten beschrieben.  Das bleibt auch den Behörden nicht verborgen. 
 

 

Wenn ich an kaufmich zurückdenke, wo einige "User" dort die (perversen) sexuellen Details Ihres Treffen im Profil der Damen zum Besten gegeben hatten, die die Frauen schon als "Gegenstand" und "Stück" herabgestuft hatte und sich schon auf der Stufe von "Frauenfeindlich" einordnen konnte, fand ich es schon recht "abstoßend" und äußerst "befremdlich"! Insbesondere, das ein einschreiten eines Admins nicht vom Betreiber in Betracht gezogen worden war und die Frauen selber auch diese "Bewertung" selber nicht löschen konnten!

Link to comment
vor einer Stunde schrieb Spring:

Das Personalproblem ist doch schon gelöst. Nach den Entwürfen müssen Freier sich zukünftig den Hurenpass zeigen lassen. Der nächste Schritt ist dann, dass sie sich eine App herunterladen müssen, wo dann alle Daten incl. Ort, Dauer und Preis und Berichte eingegeben werden. Zugriff haben dann Polizei, Ordnungsamt und das Finanzamt.
Man kann dann auch weitere hoheitliche Aufgaben an die Freier übertragen.

Nachtrag:
Wie weit hoheitliche Aufgaben delegiert werden sieht man hier:
https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/drogenhandel-im-internet-postboten-duerfen-verdaechtige-sendungen-oeffnen-a/

vor 9 Minuten schrieb Jogi123:

Und wer kontrolliert dann, ob sich der Freier den Hurenpass hat zeigen lassen? :blinken: :denke:

Das kontrollieren dann die Frauen - somit ist der Kreislauf geschlossen :clown:

 

  • Thanks 1

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Let's come together:

Wenn ich an kaufmich zurückdenke, wo einige "User" dort die (perversen) sexuellen Details Ihres Treffen im Profil der Damen zum Besten gegeben hatten, die die Frauen schon als "Gegenstand" und "Stück" herabgestuft hatte und sich schon auf der Stufe von "Frauenfeindlich" einordnen konnte, fand ich es schon recht "abstoßend" und äußerst "befremdlich"! Insbesondere, das ein einschreiten eines Admins nicht vom Betreiber in Betracht gezogen worden war und die Frauen selber auch diese "Bewertung" selber nicht löschen konnten!

Is jetz nicht böse gemeint, :blume3: aber Du bist in der P6-Forenwelt insgesamt noch nicht so viel herumgekommen, oder ? 

Edited by Asfaloth
Link to comment
Am 12.2.2021 um 01:37 schrieb Benno:

Dann ist dieses hier ja im Leo! :classic_cool:

Du mit deiner Schwarzmalerei... dieses Forum geht locker als Foodblogger od. als Autoenthusiasten od. Debattierklub durch! :zwinker:

Genau! Und aus diesem Grunde gibt es von dir keine Berichte aus der Puszta. Lobenswert ...

Alf & G Früher links-grün versifft | Heute "woke" was immer das auch ist ...

Link to comment
vor 18 Stunden schrieb Asfaloth:

Is jetz nicht böse gemeint, :blume3: aber Du bist in der P6-Forenwelt insgesamt noch nicht so viel herumgekommen, oder ? 

Mein Lieber, dies ist genau richtig erkannt! Wobei ich auf reichhaltige Erfahrungen in diesen Bereich auch furchtbar gerne verzichten kann und dies auch eingeschränkt so beibehalten möchte! Dies hier bei MC, was man schon einem gehobenen Kreis bei Konservasitionen zuzählen kann und eben bei KM! Wobei KM ab und zu echt mittlerweile unerträglich ist, aber da machen dann Frauen und Männer dort keinen Unterschied.

Ich hatte über einen längeren Zeitraum eine TG- Affäre, was dann ein großartiges Umschauen nach ständig neuen uninteressant machte! Die hatte sich übrigens nicht über MC oder KM ergeben!

Es war über den JC!:wie-geil::high-heels::blinken:

 

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.